News

LOKAL

Kärntner Arbeitsmarkt weiter im Aufschwung

02.07.2018
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig: Positiver Trend am Kärntner Arbeitsmarkt hält weiterhin an - Beschäftigung steigt, Zahl der Arbeitssuchenden sinkt


Klagenfurt (LPD). Kärnten ist weiterhin auf einem guten Weg. Die Zahl der Beschäftigten ist in unserem Bundesland erneut um 1,5 Prozent (220.000) gestiegen, während die Arbeitslosenquote um 11,5 Prozent (16.564) bzw. 10,2 Prozent (19.454, inkl. Schulungen) im Juni gesunken ist. Damit ist Kärnten auch erneut besser als der Österreichschnitt von 9,1 Prozent.

Für Landeshauptmann Peter Kaiser und Arbeitsmarktreferentin LHStv.in Gaby Schaunig ist vor allem die Entwicklung bei den Jugendlichen besonders erfreulich: "Bei den Lehrstellensuchenden verzeichnet Kärnten einen Rückgang von 27,4 Prozent, gleichzeitig gibt es um 25,7 Prozent mehr offene Lehrstellen. Ebenso ist die Arbeitslosenquote bei den Jugendlichen um 22,2 Prozent gesunken".

Die aktuellen Zahlen des Arbeitsmarktes sowie die geplanten Großinvestitionen in der nahen Zukunft belegen, "dass die Wirtschaft wieder großes Vertrauen in die Entwicklung unseres Bundeslandes setzen", so Landeshauptmann Kaiser. "Für die Regierung sind die Zahlen Auftrag, den eingeschlagenen Weg in der Wirtschaft und Bildung konsequent weiterzugehen", betonten sowohl Kaiser als auch Schaunig.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LHStv.in Schaunig
Redaktion: Grollitsch/Zeitlinger