News

LOKAL

Jahrzehntelang im Einsatz gegen Gewalt an Frauen

03.08.2018
LHStv.in Prettner, LHStv.in Schaunig: Dank an Irmgard Pogatschnigg für Aufbau und jahrelange ausgezeichnete Führung des Lavanttaler Frauenhauses


Klagenfurt (LPD). Mit der Gründung des Vereins "Lavanttaler Frauenhaus" legte Irmgard Pogatschnigg 1998 den Grundstein für das Frauenhaus in Wolfsberg, das sie 2001 eröffnete und seit damals auch leitete. Die Einrichtung bietet Frauen und ihren Kindern nicht nur akuten Schutz vor Gewalt, sondern umfassende Unterstützungen von der Arbeits- und Wohnungssuche bis hin zur Organisation von Kinderbetreuung. "Irmgard Pogatschnigg gebührt für ihre langjährige und so unglaublich wichtige Arbeit im Bezirk ein großes Dankeschön", sagt LHStv.in Beate Prettner, da Irmgard Pogatschnigg nur die Leitung an ihr Team abgibt.

"Ich durfte die Gründungs- und Aufbauarbeit in meiner ersten Regierungstätigkeit als Frauen- und Sozialreferentin unterstützen und danke Irmgard Pogatschnigg für ihren unermüdlichen Kampf gegen Gewalt und für den Schutz von Frauen und Kindern", sagt LHStv.in Gaby Schaunig.

Die Leitung des Frauenhauses hat Pogatschnigg nunmehr an ihr Team übergeben, sie wird aber weiterhin als Vorsitzende im Verein tätig sein und die Arbeit des Lavanttaler Frauenhauses mit ihrem Knowhow und ihrer große Erfahrung ehrenamtlich unterstützen.



Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner, LHStv.in Schaunig
Redaktion: Eva Matticka
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner, LHStv.in Schaunig