News

LOKAL

Die schönsten Weitwanderwege führen durch Kärntens "Naturparke"

22.08.2018
LR Schaar: Die ausgezeichneten Weitwanderwege führen durch den Nationalpark Hohe Tauern, den Biosphärenpark Nockerge und den Naturpark Dobratsch


Klagenfurt (LPD). Die Wahl zu "Österreichs schönstem Weitwanderweg 2018" des deutschen Wandermagazins ist geschlagen - mit Top-Platzierungen für zwei Kärntner Wanderwege. "Es freut mich sehr, dass zwei Weitwanderwege aus Kärnten bei den 25 österreichweiten Einreichungen so gut abgeschnitten haben. Der Alpe Adria Trail, der durch den Nationalpark Hohe Tauern, den Biosphärenpark Nockberge und den Naturpark Dobratsch führt, geht laut Jury und Lesern sogar als Gesamtsieger hervor", gratuliert Landesrätin Sara Schaar als Nationalpark- und Naturparkreferentin zum Titel. Der Alpe Adria Trail besteht aus 43 Etappen und führt auf ca. 750 Kilometern vom Großglockner über Kärnten, Slowenien und Italien bis zur Adria nach Muggia bei Triest.

Der Naturpark Dobratsch konnte ebenfalls überzeugen: "Der Dobratsch Rundwanderweg, der rund um den Naturpark Dobratsch führt, holte sich in der Gesamtwertung den 5. Platz und in der Publikumswertung sogar den 3. Platz!", freut sich die Naturparkreferentin. "Der 3. Platz in der Publikumswertung zeigt, wie beliebt der Rundwanderweg des Naturparks Dobratsch bei Einheimischen und Urlaubsgästen ist."

Schaar: "Die ausgezeichneten Weitwanderwege führen durch Gebiete, die von Vielfalt geprägt sind und seit Generationen behutsam bewirtschaftet werden. Wanderer können so die unverwechselbare Natur- und Kulturlandschaft Kärntens kennen lernen."

Alle Platzierungen und Touren können unter http://www.oesterreichs-schoenste-wanderwege.info/routen abgerufen werden.



Rückfragehinweis: Büro LRin Schaar
Redaktion: Pinter/Stirn