News

LOKAL

Startschuss für 100 neue Karrieren bei SPAR

01.09.2018
LHStv.in Schaunig: Ausbildung, Weiterbildung und Begleitung - das verlässlichste Kapital jedes erfolgreichen Unternehmens sind seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Klagenfurt (LPD). SPAR hat sich auch 2018 wieder zum Ziel gesetzt, in allen Filialen von SPAR, INTERSPAR, TANN und Hervis in Kärnten und Osttirol mindestens einen neuen Lehrling aufzunehmen. Zur mittlerweile traditionellen Auftaktveranstaltung, dem Lehrlings-Eltern-Informationstag, kamen heute, Samstag, 100 neue Lehrlinge und deren Eltern in das Cineplexx Villach. Gemeinsam mit SPAR Kärnten und Osttirol Direktor Paul Bacher sowie Lehrlingsbeauftragter Sabrina Thaler begrüßte Arbeitsmarktreferentin LHStv.in Gaby Schaunig die neuen Lehrlinge und ihre Eltern.

Das Motto der diesjährigen Auftaktveranstaltung "… und Action!" bezieht sich auf die Lehre bei SPAR als eine gelungene Mischung aus Action- und Abenteuer-Film mit einem Schuss Komödie, bei dem die Lehrlinge selbst die Hauptrolle spielen. Die wichtigsten Informationen über die Lehre bei SPAR wurden den neuen Lehrlingen dementsprechend in einem kurzen Film präsentiert. Darin erzählen bestehende Lehrlinge von ihrer Ausbildung und dem Lehrlingsalltag bei SPAR, INTERSPAR, TANN und Hervis und gaben ihren zukünftigen Kolleginnen und Kollegen auch hilfreiche Tipps.

In ihren Grußworten betonte Schaunig den Stellenwert von firmeneigener Betreuung und Ausbildung von Lehrlingen als wirtschaftliches Erfolgsmodell und außergewöhnliche Karrierechance für junge Menschen. SPAR habe erkannt, dass Unternehmen nur durch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wachsen: "Mit Engagement und Einsatz kümmert sich SPAR um seine Lehrlinge. Diese Bereitschaft jungen Menschen berufliche Perspektiven zu bieten und sie durch Leistung an sich zu binden, zeichnet dieses Unternehmen besonders aus", so Schaunig.

Gerade die konkrete Verbindung von Theorie und Praxis, wie in der dualen Lehrlingsausbildung vorgesehen, eröffnet für junge Menschen neue Chancen. "Dieses System wird mittlerweile international anerkannt und nachgeahmt. Wer diese Ausbildung absolviert, dem eröffnen sich neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt und für die eigene berufliche Zukunft. Darüber hinaus trägt die duale Lehrlingsausbildung zur Reduzierung der Jugendarbeitslosigkeit bei und wertet den Wirtschaftsstandort Kärnten auf", erklärte Schaunig.

"Unsere Lehrlinge sind das wichtigste Kapital der Zukunft und die Führungskräfte von morgen", betonte Direktor Bacher und führte weiter aus: "Wir sind mit 2.300 Lehrlingen der größte Lehrlingsausbildner Österreichs und bieten Lehrberufe vom klassischen Einzelhandel bis zur vierjährigen Doppellehre mit Matura auf Basis Handelsakademie." Nach der Lehre stünden engagierten Jugendlichen alle Türen offen und man habe alle Chancen, seine besonderen Talente zu entfalten. Erfolgsstorys wie der Aufstieg vom Lehrling zum Marktleiter und zum Gebietsleiter sind bei SPAR keine Seltenheit.

Eine praxisorientierte und spannende Ausbildung mit einem ganzheitlichen Konzept, eine attraktive Bezahlung mit einem Prämienpaket bei sehr guter Leistung sowie der Gratis B-Führerschein sprechen für eine Lehre bei SPAR. Auch das bereits seit dreizehn Jahren gelebte Erfolgsmodell "Lehre mit Matura" zeigt auf, wie anerkannt und zeitgemäß eine Lehre ist. Die Lehrlinge haben die Möglichkeit, parallel zur Lehrlingsausbildung die Matura zu absolvieren. Das Unternehmen unterstützt dabei die Jugendlichen bei der Einteilung der Arbeitszeit.




Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Grollitsch/Rauber
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig