News

SPORT

Boulder-Halle in Klagenfurt eröffnet

15.09.2018
LH Kaiser begeistert vom Angebot das Naturfreunde Kärnten und der Österreichische Jugendherbergsverband geschaffen haben


Klagenfurt (LPD). Bis zu 70 Routen auf einer Fläche von 274 Quadratmetern - die Naturfreunde Kärnten und der Österreichische Jugendherbergsverband haben in Klagenfurt ein Paradies für alle Boulder-Fans geschaffen. Eröffnet wurde die neue Boulder-Halle beim Jugendgästehaus in der Neckheimgasse gestern, Freitag, am Nachmittag in Anwesenheit von Sportreferent LH Peter Kaiser, Landessportdirektor Arno Arthofer und Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz. Über die vielen Ehrengäste und Interessierten freuten sich Michael Raunig, Präsident des Österreichischen Jugendherbergsverband, OEJHV-Geschäftsführer Markus Wutscher und Naturfreunde-Vorsitzender Philipp Liesnig. Die Segnung des neuen Objektes nahm Dompfarrer Peter Allmaier vor.

Eine "riesige Freude" hatte Kaiser über diese großartige Erweiterung des Sportangebotes in Klagenfurt. "Ich danke Michael Raunig und seinem Team für diese großartige Idee. Gemeinsam mit den Naturfreunden hat man hier richtiges Gespür bewiesen und nicht nur die Jugendherberge sondern die Sportstadt Klagenfurt und das Sportland Kärnten attraktiviert", so der Landeshauptmann, der den Sportpark in Waidmannsdorf, der sich von der Leopold Wagner Leichtathletik-Arena über das Fußball-EM-Stadion hin zur Stocksportanlage in der Klagenfurter Ostbucht erstreckt, um eine Sportart reicher sieht.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: LPD/Eggenberger