News

LOKAL

Großbaustelle am Südring

15.09.2018
LR Gruber: Ab Montag halbseitige Sperre und Geschwindigkeitsbeschränkungen im Kreuzungsbereich Ebenthaler Straße und Gerberweg - Land Kärnten investiert 630.000 Euro


Klagenfurt (LPD). Ab Montag, 17. 9., müssen Autofahrer und Transportunternehmen mit Verzögerungen am Südring rechnen. Die B 70d Harbacher Straße wird im Kreuzungsbereich mit der Ebenthaler Straße und dem Gerberweg wird saniert. "In diesem Straßenabschnitt gibt es starke Spurrinnen, Netzrisse und Schlaglöcher, die Sanierung ist dringend nötig", betont Straßenbaureferent LR Martin Gruber heute, Samstag.

Auf einer Länge von rund einem Kilometer wird der bestehende Asphalt abgefräst. Danach werden eine 10 cm starke Asphaltverstärkung und abschließend eine 4 cm starke neue Deckschicht aufgebracht. 630.000 Euro investiert das Land Kärnten in die Sanierungsmaßnahmen. Weitere Nebenarbeiten werden gleichzeitig durch die Stadtwerke Klagenfurt und die Stadt Klagenfurt vorgenommen. "Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, wird die Neu-Asphaltierung an den Wochenenden durchgeführt", informiert Gruber.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober andauern. In dieser Zeit ist mit Geschwindigkeitsbeschränkungen und einer halbseitigen Sperre zu rechnen. Der von Osten kommende Verkehr wird über die Primoschgasse und den Gerberweg bis zur nächsten Kreuzung umgeleitet. Der von Westen kommende Verkehr kann ungehindert am Bauabschnitt vorbeifahren.



Rückfragehinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Wedenigg/Stirn