News

POLITIK

Unternehmen.Digital: Wissen.Wirkt.Weiter

22.09.2018
LHStv.in Schaunig: Stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche digitale Zukunft Kärntner Unternehmen


Klagenfurt (LPD). Die Digitalisierung kann neue Chancen für Wachstum, Arbeit und Wohlstand eröffnen. Es ergeben sich aber auch gänzlich neue Problemstellungen. Umso entscheidender ist es für Unternehmen, sich auf diese Herausforderungen vorzubereiten. Wie nutzen Sie Ihre Chancen, wo ist noch Potenzial, wohin können Sie sich noch entwickeln? Im Rahmen des "Digitalen Jahr 2018" laden das Land Kärnten, die Wirtschaftskammer, der Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF), die Industriellenvereinigung und die Fachhochschulen Kärntens zur Veranstaltungsreihe Unternehmen.Digital ein. Über diese soll es gelingen, Kärntner Unternehmen an die Möglichkeiten der Digitalisierung heranzuführen, ihre Bedürfnisse bzw. den jeweiligen Status quo zu erfassen und sie untereinander, aber auch mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen und weiteren Partnern zu vernetzen. Start der Veranstaltungsreihe ist Montag, der 24. September, in der Wirtschaftskammer Klagenfurt.

"Neue Technologien haben die Menschen immer schon vor Herausforderungen gestellt, aber auch ihre Handlungsspielräume erweitert, ihr Leben erleichtert und Fortschritt möglich gemacht. Die Digitalisierung eröffnet ein neues Kapitel in unserer Entwicklung: Sie kann neue Chancen für Wachstum, Arbeit und Wohlstand eröffnen, die Gesundheitsversorgung verbessern, die Energiewende vorantreiben und die Chancen- und Teilhabegerechtigkeit fördern. Vor allem im geschäftlichen, wirtschaftlichen Bereich stehen wir vor gänzlich neuen Problemstellungen, aber auch gänzlich neuen Innovations- und Lösungsmöglichkeiten", erläutert Technologiereferentin LHStv.in Gaby Schaunig die Überlegungen, die zur Veranstaltungsreihe geführt haben.

Wie baue ich ein erfolgreiches Online Business auf? Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere Arbeitswelt? Wie entwickle ich eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie? Anhand dieser Themen erarbeiten die Teilnehmer in Workshops konkrete Lösungsansätze und erstellen eine Roadmap zur Digitalisierung ihres Unternehmens. Darüber hinaus wird jede Veranstaltung von einem Impulsvortrag eingeleitet, Best-Practice-Beispiele aus der Region werden diskutiert und natürlich soll Unternehmen.Digital auch die Möglichkeit des Austausches und der Vernetzung bieten. Als zusätzliches Service bietet das Land Kärnten, als kleinen, aber ungemein wichtigen Schritt in die Digitalisierung, die Registrierung von Handysignaturen direkt vor Ort an.

"Es gibt keinen Sektor, der an der Digitalisierung vorbeikommt und keine Betriebsgröße, die nicht betroffen sein wird - vom Kleinstunternehmen bis zum internationalen Großkonzern, von der Hochtechnologie bis hin zu Dienstleistung und Gewerbe. Es ist notwendig, sich auf die kommenden Veränderungen einzustellen und entsprechende Lösungen und Perspektiven aufzeigen. Dabei möchten wir die Unternehmen unterstützen", so Schaunig, die auch auf einen regen Besucherandrang in Villach, Spittal und Wolfsberg hofft - nach dem Auftakt in der Wirtschaftskammer Klagenfurt die weiteren Stationen von Unternehmen.Digital. Zusätzlich wird es einen weiteren Termin im November im Lakeside Park geben, mit dem Schwerpunkt Industriebetriebe.

Alle Informationen zum Programm sowie die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltungsreihe sind unter www.ktn.gv.at/DE/sitemap/KTN/Service/Unternehmen-digital abrufbar.



Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Grollitsch/Böhm