Presseaussendungen

LOKAL

Krisen- und Katastrophenschutzkommunikation des Landes wird weiter optimiert

04.10.2018
LH Kaiser, LR Fellner: Landespressedienst arbeitet künftig mit Magistratspressestellen Klagenfurt und Villach bei großflächigen Krisenfällen noch enger zusammen - Kooperation des Landes mit beiden Magistraten bei Katastrophenschutzübung "Combined Success" - Zivilschutzprobelalarm am 6. Oktober


Klagenfurt (LPD). Der Landespressedienst Kärnten ist im Krisenstab des Landes bei Großschadensereignissen und Katastrophenschutzübungen für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Unabhängig von etwaigen bzw. regelmäßig stattfindenden Katastrophenschutzübungen, bei denen es in der Vergangenheit bereits entsprechende Schulungen und "Trockenübungen", auch gemeinsam mit der Bezirkshauptmannschaft für alle drei Stellen gab, aber auch bei möglichen Ernstfällen, will man nun die bereits bestehende, und gut funktionierende Zusammenarbeit mit den beiden Städten Klagenfurt und Villach bzw. deren Pressenstellen noch weiter optimieren .Damit die Kommunikation und Zusammenarbeit im Krisenfall künftig noch effizienter über die Bühne geht, wird es seitens des Landespressedienstes nun eine noch engere Kooperation mit den Magistratspressestellen von Klagenfurt und Villach geben.

Wie Landeshauptmann Peter Kaiser und Katastrophenschutzreferent Landesrat Daniel Fellner heute, Donnerstag, bekannt gaben, sollen durch die enge Zusammenarbeit aller drei Stellen, wichtige und notwendige Informationen bei Krisen bzw. Katastrophen den Bürgerrinnen und Bürgern des Landes noch schneller und direkter übermittelt werden.

Die erste, konkrete Maßnahme bei der gemeinsamen Katastrophenschutzübung "Combined Success" im November ist das Ausloten der vorhandenen sozialen Medien Kanäle aller drei Dienststellen. Nach der Übung soll es eine Evaluierung geben und in weiterer Folge auch regelmäßige Treffen.

"Von der Kooperation, sollen alle in einem Krisenfall im Einsatz stehenden Stellen ebenfalls profitieren. Dazu zählen die Feuerwehr, auf Gemeindeebene die Bürgermeister, auf Bezirksebene die Bezirkshauptmänner, die Landesalarm- und Warnzentrale, die Klagenfurter Berufsfeuerwehr und die Villacher Hauptfeuerwache", sind sich Kaiser und Fellner einig.

Positive Reaktionen kommen auch von Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz: "Die Landeshauptstadt ist seit Jahren mit ihrem Krisenstab bei Schulungen und Übungen dabei. Wir wissen, wie wichtig es im Krisenfall ist, dass alle an einem Strang ziehen, es keine Verzögerungen gibt. Das trifft natürlich besonders auf die direkte Kommunikation zu den Bürgerinnen und Bürgern zu. Ich begrüße es sehr, wenn die dafür zuständigen Abteilungen des Landes und der Statutarstädte sich eng zusammenschließen."

Villachs Bürgermeister Günther Albel erinnert an das Jahr 2015: "Da haben wir in Villach mit dem großen Hagelunwetter bittere Erfahrungen gemacht. Mehr als 100 Millionen Euro Schaden haben von den Einsatzkräften das Äußerste abverlangt. Damals haben wir auch gemerkt, wie wichtig gute und effiziente Kommunikation ist." Jede diesbezügliche Zusammenarbeit zwischen den Behörden sei daher ausdrücklich zu begrüßen.

Der Leiter des Landespressedienstes Kärnten, Gerd Kurath, teilte mit, dass man neben den obligaten Presseaussendungen in Krisen- bzw. Katastrophenfällen mit Hilfe der sozialen Medien die Kommunikation noch effizienter und schneller gestalten wolle. "Über Facebook, Twitter, Instragram erreichen wir noch größere Informationsreichweiten und können rascher reagieren. Wir kommunizieren direkt und via Pressearbeit", so Kurath. Bei einem Abstimmungstreffen mit den Vertretern der Pressestellen, Veronika Meissnitzer und Wolfgang Burgstaller für Klagenfurt bzw. Wolfgang Kofler für Villach, wurde vereinbart, weitere Ressourcen für die künftige Zusammenarbeit zu sichten und auszuloten.

Fellner und Kaiser verwiesen heute auch auf den Zivilschutzprobealarm am Samstag den 6. Oktober in ganz Kärnten und Österreich bzw. auf die große Katastrophenschutzübung "Combined Success" Mitte November. "Bei ihr werden alle drei Pressestellen noch enger zusammenarbeiten", so der LPD-Chef.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LR Fellner, Landespressedienst Kärnten, Magistrat Klagenfurt, Magistrat Villach
Redaktion: Michael Zeitlinger


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.