News

SERVICE

10. Oktober-Feier: 55.197 Facebook-Freunde waren dabei

13.10.2018
LH Kaiser erfreut über die große Reichweite - Menschen aus vielen Teilen der Welt sahen Liveübertragung


Klagenfurt (LPD). Alle Kärntnerinnen und Kärntner erreichen - das ist das erklärte Ziel des Landespressedienstes und seines Kommunikationskonzeptes. Ein Vorhaben, dem dank der Liveübertragung von der 10. Oktober Feier des Landes im Landhaushof einmal mehr Rechnung getragen werden konnte. "Menschen aus verschiedensten Teilen der Welt haben die Feier an ihren PCs, Laptops, Tablets und Handys mit verfolgt", resümierte Kaiser. Insgesamt konnten alleine über diese Plattform 55.197 Menschen erreicht werden.

"Kärntnerinnen und Kärntner aus Deutschland, Amerika, Australien, Liechtenstein und vielen anderen Ländern hatten via Facebook die Möglichkeit die Feierstunde live mit zu verfolgen", freut sich Kaiser über Kommentare vieler User, die die Möglichkeit nutzten sich ein Stück ihrer Heimat in die weitentfernten Häuser zu holen.

"Mehr als 7.089 Interaktionen zeigen uns, dass Facebook eine gute Möglichkeit ist, die Menschen direkt zu erreichen", betonte Gerd Kurath, Chef des Landespressedienstes. Er weiß: "Social Media ist aus der Kommunikation nicht mehr wegzudenken, umso erfreulicher ist die Tatsache, dass das Land Kärnten mit dem Freischalten diverser Kanäle für alle Verwaltungsmitarbeiter eine Vorreiterrolle eingenommen hat."



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Landespressedienst
Redaktion: Susanne Stirn