Presseaussendungen

LOKAL

Aktuelle Stunde: Thema Armut weckte Emotionen im Landtag

25.10.2018
LH Kaiser und LHStv.in Prettner verwiesen auf die 2013 eingeleitete Senkung der Armutsgefährdung in Kärnten


Klagenfurt (LPD). Eine emotionale Debatte löste das Thema "Steigende Armut in Kärnten" im Rahmen der Aktuellen Stunde im Landtag heute, Donnerstag, aus. Jeder Armutsgefährdete in Kärnten ist einer zu viel - darin waren sich die Abgeordneten aller Fraktionen trotz unterschiedlichster Zugänge schließlich einig.

Eine Tatsache, die auch LHStv.in Beate Prettner als gemeinsames Ansinnen aller Redner in der aktuellen Stunde erkannte. "In Kärnten gibt es sehr viele Initiativen, die gegen die Armut ankämpfen, denn jeder will helfen. Wir haben das Thema deshalb auch im Regierungsprogramm", so Prettner. Das Land Kärnten arbeite konsequent daran, die Armutsgefährdung zu senken - als Beispiel für das Bemühen nannte die Sozialreferentin unter anderem die regelmäßig stattfindende "Soziale Dialogkonferenz". "Der Weg, den wir gehen, stimmt, und das muss auch anerkannt werden", forderte Prettner von den Kritikern. Fakt sei nämlich, das die Armutsgefährdung von knapp 17 Prozent bzw. 106.000 Menschen im Jahr 2011 auf aktuell 12 Prozent bzw. 62.000 gesenkt werden konnte. Gäbe es in Kärnten weniger soziale Maßnahmen, wäre der Anteil der von Armut gefährdeten Bevölkerung weit größer. "Er würde 26 Prozent betragen. Alleine diese Tatsache zeigt, dass wir mit unseren Maßnahmen zielgerichtet agieren", so Prettner. Kärnten sei bemüht, Perspektiven zu schaffen - die Abschaffung der Aktion 20.000 durch den Bund hätte hingegen vielen Menschen die Perspektiven geraubt.

Die verhältnismäßig hohen Investitionen des Landes in die Bildung, in soziale Einrichtungen und in die Verbesserung der Wohnungssituation der Kärntnerinnen und Kärntner nannte Landeshauptmann Peter Kaiser als deutliches Bemühen der Regierung um gegen die Armutsgefährdung anzukämpfen. Anhand des verzweifelten Briefes eines Lehrlings zeigte er hingegen auf, was die Kürzung der Lehrlingsentschädigung für Lehrlinge in überbetrieblichen Lehrwerkstätten um 50 Prozent auf nur mehr 375 Euro monatlich durch die Bundesregierung beispielsweise angerichtet hätten. Die Abschaffung der Aktion 20.000, die Senkung der bedarfsorientierten Mindestsicherung sowie die angedachte Streichung der Notstandshilfe würden laut Kaiser in dieselbe Kerbe schlagen. "Jeder Arme in Kärnten ist einer zu viel", betonte auch Kaiser, wollte aber klargestellt haben: "Im Vergleich zu 2012 konnte die Armutsgefährdung in Kärnten schon um ein Viertel reduziert werden." Mit Vorhaben wie dem Kinderstipendium, dem Mietensenkungsprogramm oder dem Kautionsfonds solle weiter in diese Richtung gearbeitet werden.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Susanne Stirn


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.