Presseaussendungen

WIRTSCHAFT

Regierungssitzung 5: Startschuss für Tourismusregionen der Zukunft

20.11.2018
Neue Regionsverordnung soll unter Einbindung der Tourismuswirtschaft bis Sommer 2019 stehen - Zafoschnig: "Keine Zwangsverordnung, aber erwarte mir starken Schulterschluss aller Beteiligten für eine mutige Lösung."


Klagenfurt (LPD). "Viele Jahre wurde über die weitere Stärkung der Tourismusregionen geredet, jetzt packen wir es in einem breit angelegten Prozess gemeinsam an. Davon profitiert der gesamte Tourismusstandort", gibt heute, Dienstag, der Kärntner Tourismuslandesrat Ulrich Zafoschnig in der Regierungssitzung den Start eines Evaluierungsprozesses für die Kärntner Tourismusregionen bekannt. Derzeit gibt es in Kärnten 14 Tourismusregionen, deren Struktur evaluiert und optimiert werden soll. "Nicht alle erfüllen die gesetzlichen Erfordernisse der Mindestnächtigungen bzw. des Mindestbudgets. In der bestehenden Struktur gibt es durchwegs Potenzial, sie noch schlagkräftiger zu gestalten", erläutert Zafoschnig. Welche Struktur und wie viele Regionen aus tourismuspolitischer Sicht sinnvoll wären, soll unter breiter Einbindung der Stakeholder Gemeinden, Regionen, Unternehmer usw. fachlich erarbeitet werden.

"Wir werden eine schlankere und schlagkräftigere Regionsstruktur schaffen, um noch stärker am internationalen Tourismusmarkt auftreten zu können. Nur Regionen, die ausreichend finanzielle Mittel und Ressourcen für die Bewerbung haben, werden international entsprechend wahrgenommen", so Zafoschnig. Auch die Anforderungen der Digitalisierung seien für kleinere Regionen sowohl personell als auch finanziell herausfordernd. Dass größere Regionen zielführend wären, davon ist auch die Kärnten Werbung überzeugt, denn dieses Bild bestätige sich im internationalen Vergleich. Der Tourismusreferent hält aber klar fest: "Es wird keine einseitige Zwangsverordnung ohne Einbindung der regionalen Unternehmer und Gemeinden geben. Ich erhoffe mir den entsprechenden Mut und Weitblick seitens der Tourismuswirtschaft in der Diskussion."

Der Prozess werde sich in drei Phasen gliedern. Zunächst geht es um die fachliche Erarbeitung der Parameter für die Regionsbildung, also um Aufgaben und Herausforderungen einer zukünftigen Destination, im Hinblick auf das Kärntner Tourismusgesetz, aber auch um Vorteile einer Regionsänderung. Daraus abgeleitet werde ein Vorschlag, wie die Zusammensetzung der zukünftigen touristischen Regionen in Kärnten aussehen soll, erstellt. "Dafür werden Orientierungsgespräche mit Vertretern wichtiger Interessentengruppen geführt, in denen die derzeitige Situation beleuchtet sowie mögliche Szenarien für die Zukunft und die Bereitschaft für Kooperationen bzw. sinnvolle Regionszusammenlegungen ausgelotet werden", führt der Tourismuslandesrat aus. Am Ende dieses Prozesses soll dann ein mehrheitlich akzeptierter und ein auf fachlichen Grundlagen basierender Verordnungsentwurf vorliegen. Der Prozess soll bis Ende Juni 2019 abgeschlossen sein und danach die offizielle Begutachtung der Regionsverordnung starten.

"Ich will den Tourismus zukunftsfit machen, nicht den Status verwalten. Die Ausgangslage könnte derzeit nicht besser sein. Ich bin davon überzeugt, dass wir in einem starken Schulterschluss aller Beteiligten einen mutigen Ansatz schaffen, um gestärkt in die Zukunft zu gehen", so Zafoschnig abschließend.



Rückfragehinweis: Büro LR Zafoschnig
Redaktion: Wedenigg/Robitsch


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.