News

LOKAL

Fahrbahnsanierung B 92 Görtschitztal Straße startet am 3.12.2018

30.11.2018
LR Gruber: Erster Bauabschnitt "Eselsberg" wird noch heuer abgeschlossen - Land Kärnten investiert 580.000 Euro


Klagenfurt (LPD). Die B92 Görtschitztal Straße ist vor allem für den täglichen Berufs- und Wirtschaftsverkehr eine wichtige Verbindung. Weil sie im Abschnitt zwischen der Gemeinde Magdalensberg und der Autobahnanschlussstelle zur A 2 (Knoten Klagenfurt-Ost) in einem sehr schlechten Zustand ist, starten noch heuer die ersten Sanierungsarbeiten.

Ab Montag, 3.12.2018, beginnt die Straßenbauabteilung damit, die Asphaltdeckschichte zwischen Eselsberg und der Abzweigung Portendorf abzufräsen. "Wir haben mit dem Start der Sanierungsmaßnahmen zugewartet, bis die ASFINAG ihre Arbeiten bei der Autobahnabfahrt Klagenfurt-Ost abgeschlossen hatte, um keine zusätzlichen Stauzonen zu schaffen", erklärt Straßenbaureferent LR Gruber den späten Starttermin.

Der zweite Bauabschnitt, zwischen Portendorf und dem A2-Knoten Klagenfurt Ost, wird dann ab Frühjahr 2019 saniert. Das Aufbringen der Deckschichte im gesamten Bauvorhaben auf einer Gesamtlänge von ca. 1.300 Meter erfolgt ebenfalls im Frühjahr 2019. "580.000 Euro investieren wir hier im Rahmen der gestarteten Straßenbauoffensive ", so Gruber.

Das erste Baulos soll planmäßig bis Mitte Dezember fertiggestellt sein. Verkehrsteilnehmer müssen bis dahin mit Geschwindigkeitsbeschränkungen und einer halbseitigen Straßensperre rechnen.



Rückfragehinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Wedenigg/Robitsch