Presseaussendungen

POLITIK

Landtag 4: Neues Denken gefordert

13.12.2018
LR Fellner: Keine Zusammenlegung, dafür mehr Zusammenarbeit der Gemeinden - Mehrwertsteuerbefreiung für Feuerwehren - neue Wege in der Raumordnung - Trinkwasser für Generationen sichern


Klagenfurt (LPD). "Ausgetretene Pfade verlassen und neue Wege gehen, das muss unser Ziel sein", so Landesrat Daniel Fellner im Zuge der Budgetdebatte im Kärntner Landtag heute, Donnerstag. Er betonte einmal mehr, dass es in Kärnten zu keinen Zusammenlegungen von Gemeinden kommen würde, "da die Menschen eine hohe Bindung zur jeweiligen Heimatgemeine haben".

Sehr wohl fordert er neues Denken von allen Beteiligten: "Etwa, indem es künftig mehr interkommunale Zusammenarbeit gibt". Ihm gehe es nicht darum, Köpfe zu reduzieren, wohl aber darum, die Ressourcen optimal zu nutzen. Gleichzeitig lud Fellner alle BürgermeisterInnen ein, gemeinsam darüber nachzudenken, wie man die Gemeindefinanzen langfristig auf sichere Beine stellen könne. "Neu gestalten, kann durchaus radikale Änderungen bedeuten", zeigt sich Fellner offen für innovative Ideen. Ein erster Ansatz sei das von ihm gestaltete neue BZ-Modell, bei dem es erstmals keine Verlierer gebe, aber das Verteilungsmodell, das er in zwei Jahren präsentieren wird, werde dann völlig neue Ansätze beinhalten.

Ein wichtiger Förder-Schwerpunkt in den kommenden zwei Jahren wird das "Kommunale Tiefbauprogramm" sein, das bis Ende 2020 mit insgesamt 25 Millionen Euro gefördert wird. Die Förderung für Sanierung von Gemeindestraßen beträgt bis zu 50 Prozent der von den Gemeinden zu tragenden Investitionskosten. Für Verbindungsstraßen gibt es bis zu 35% der von den Gemeinden getragenen Investitionskosten, ebenso bis zu 35 % gibt’s für Orts- und Stadtkerne und für Verbindungsstraßen im Rahmen des ländlichen Wegenetzes bis zu 25 % der Investitionskosten der Gemeinden als Förderung aus dem Gemeindereferat.

Als Feuerwehrreferent bekräftigte Fellner sein Versprechen, dass keine Feuerwehr geschlossen werde. Nicht nur, weil Feuerwehrmänner und -frauen im Ernstfall unverzichtbare Arbeit leisten, sondern auch wegen ihrer gesellschaftspolitischen Bedeutung. "Ohne Freiwillige Feuerwehr gäbe es in vielen Orten keinen Maibaum, keinen Kirchtag und noch vieles mehr nicht".

Zur Zusammenarbeit forderte Fellner alle Fraktionen in Sachen Mehrwertsteuerbefreiung für die Feuerwehren auf: "In der entsprechenden EU-Richtlinie sind viele Einsatzorganisationen von der Mehrwertsteuer befreit, nicht aber die Feuerwehren. Lasst uns gemeinsam an die Bundesregierung appellieren, sich in Brüssel für die heimischen Feuerwehren einzusetzen", so der Landesrat. Dies brächte für die Feuerwehren österreichweit eine Ersparnis von 30 Millionen Euro im Jahr.

Weiters betonte Fellner, dass das Land Kärnten österreichweit Vorreiter sei: "Im Kärntner Landesdienst können unsere Feuerwehrmänner und -frauen bereits jetzt schon per Erlass, ohne Urlaub nehmen zu müssen, Einsätze versehen, beziehungsweise Fortbildungen besuchen".

Auch im Kärntner Gemeindedienstrecht soll auf Fellners Initiative hin in Zukunft verankert werden, dass sämtliche ehrenamtlich tätige Personen, der im Kärntner Rettungsdienst-Förderungsgesetz angeführten Organisationen (unter anderem Rotes Kreuz, Samariterbund, Johanniter Unfallhilfe, Wasserrettung, Bergrettung) für ihre Einsätze während der Dienstzeit, sowie für fünf Tage im Jahr für spezifische Ausbildungen, Sonderurlaub erhalten.

In der Raumordnung will Fellner ebenso neue Wege gehen: "Die Frage ist, ob man in 20 Jahren noch Möbel in Möbelhäusern kaufen wird, ob Autos selbst fahren und man noch Parkgaragen braucht und ob man sich die Lebensmittel noch selbst kauft?" Es gelte, langfristige, zukunftsfähige Politik zu machen, denn eines sei gewiss: "Die Einkaufszentren an den Ortsein- und Ausfahrten, die aktuell einen großen Anteil am Sterben der Ortskerne haben, werden irgendwann Asphaltruinen sein, die wir zurück bauen müssen". In sofern müsse man sich immer bewusst sein, dass die Entscheidungen der Politik von heute auch noch (finanzielle) Auswirkungen auf die nächsten Generationen haben werden.

Eben aus diesem Grund werden derzeit Studien bezüglich einer Wasserschiene für den Zentralraum ausgearbeitet und nächstes Jahr steht die Präsentation der Kärntner Wasser-Charta an. "Damit auch in 100 Jahren noch hochqualitatives, leistbares Wasser für alle Kärntnerinnen und Kärntner aus dem Wasserhahn kommt und nichts anderes!"



Rückfragehinweis: Büro LR Fellner
Redaktion: Fischer/Robitsch


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.