News

LOKAL

Regierung gab Startschuss für Standortmarketing

08.01.2019
LH Kaiser, LHStv.in Prettner, LHStv.in Schaunig, LR Fellner, LR Gruber und LR Zafoschnig bei erster Klausur - "Arbeit, die Spaß macht und Kärnten weiterbringt"


Klagenfurt (LPD). Die Wirtschaftsentwicklung und das Wachstum Kärntens sind die obersten Ziele, die im Jahr 2019 vom Regierungsteam in Angriff genommen werden. Der Startschuss für die wichtigste Maßnahme, nämlich die Installierung eines referatsübergreifenden Standortmarketings erfolgte heute, Dienstag, in Pörtschach. Im "My Lake Hotel" trafen sich LH Peter Kaiser, seine Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig, LR Daniel Fellner, LR Martin Gruber, LR Ulrich Zafoschnig sowie Vertreterinnen und Vertreter der Landesamtsdirektion, der Kärnten Werbung, der Babeg, des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds und der Breitbandinitiative, Vertreter von Silicon Alps und der Initiative für Kärnten zur Klausur.

"Den ersten Tag haben wir genutzt um gemeinsame Ziele zu definieren. Die Arbeit im Team hat nicht nur Spaß gemacht, sondern uns auch enorm weitergebracht", zeigten sich die Regierungsmitglieder unisono begeistert vom heutigen Kick-Off. Die ersten Ergebnisse wolle man in der nächsten gemeinsamen Regierungssitzung den Sozialpartnern und danach auch der Öffentlichkeit präsentieren. Ziel des Standortmarketings sei es, den Lebens-, Bildungs-, Industrie- und Tourismus-Standort Kärnten als einen Wirtschaftsstandort nach außen zu präsentieren.



Rückfragehinweis: Landespressedienst Kärnten
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: Landespressedienst Kärnten