News

LOKAL

Enger Kontakt mit Sozialpartnern: LH Kaiser im Gespräch mit ÖGB-Präsident Katzian

13.02.2019
Treffen in Wien stand im Zeichen des intensiven Austausches - Vorsitz LH-Konferenz und Pflegeversorgung - das Zukunftsthema Nummer Eins - standen im Mittelpunkt der Gespräche


Klagenfurt (LPD). Landeshauptmann Peter Kaiser traf sich heute, Mittwoch, in seiner Funktion als Vorsitzender der LH-Konferenz in Wien zum Gesprächsaustausch mit Wolfgang Katzian, dem Präsidenten des Österreichischen Gewerkschaftsbundes.

In meiner politischen Arbeit pflege ich immer den Dialog. Der Austausch mit Entscheidungsträgern und die Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern empfinde ich als wichtige Säule der täglichen politischen Arbeit im Dienst der Bürgerinnen und Bürger", so Kaiser.

Die finalen Brexit-Abstimmungen ziehen die gesamten EU-Mitgliedsstaaten in ihren Bann. Gemeinsam mit Katzian wurden, auch im Hinblick auf die bevorstehende LH-Konferenz im März in Kärnten, die unmittelbaren Auswirkungen eines EU-Ausstieges Großbritanniens auf Österreich und seine gegenseitigen Wirtschaftsbeziehungen diskutiert.

"Es ist wichtig, für den Fall des Falles gerüstet zu sein, um die Interessen Österreichs bei eventuellen Veränderungen den europäischen Haushaltsplan betreffend, wirksam einbringen zu können", so Kaiser.

Das Zukunftsthema Nummer Eins - die Pflegeversorgung - stand ebenso im Mittelpunkt der Gespräche. Kaiser präsentierte dabei das Kärntner Modell - das wegweisend für Österreich sein sollte. "Dabei geht es darum, dass Pflege bereits präventiv und das vor Ort beginnt. Für jeden Betroffenen sollen die für ihn richtigen Pflegeleistungen bereitgestellt werden", so Kaiser.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Germann/ Stirn

Fotohinweis: ÖGB