News

LOKAL

Studikompass 2019" - Schülerinnen und Schüler tauchen in Berufswelten ein

20.03.2019
LHStv.in Schaunig: Berufs- und Bildungsorientierung spielt wichtige Rolle bei Zukunftsentscheidungen junger Kärntnerinnen und Kärntner - Studikompass gibt Einblicke und zeigt Möglichkeiten auf


Klagenfurt (LPD). Was ist ein Start-Up? Wie entsteht eigentlich ein Umweltschutzgebiet? Warum sind Fremdsprachen in einem Technikstudium so wichtig? Für diese und viele andere Fragen suchten 150 Kärntner Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft und Bildung beim "Studikompass: Deine Zukunft. Deine Wahl" heute, Mittwoch, Antworten. Zum Projekttag im Klagenfurter Lakeside Park lud die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) im Auftrag des Landes Kärnten und des AMS Kärnten.

"Die Entscheidung für eine Ausbildung zählt zu den bedeutendsten Fragen, denen sich Jugendliche stellen müssen. Wir wollen ihnen über die Berufs- und Bildungsorientierung aufzeigen, welche enorme Auswahl an Möglichkeiten und Wegen es gibt. Der "Studikompass" ist eine ausgezeichnete Plattform, über die Schülerinnen und Schüler Einblicke in spannende Berufswelten im naturwissenschaftlich-technischen Bereich erhalten und in Austausch mit Bildungseinrichtungen und Unternehmen kommen können", sagte Arbeitsmarkt- und Technologiereferentin LHStv.in Gaby Schaunig bei der Eröffnung.

Schülerinnen und Schüler des RG. St. Ursula, BG/BRG f. Slowenen, BG Tanzenberg und der Lernraum-Montessorischule de la Tour konnten heute die Ausbildungsangebote der Alpen-Adria Universität Klagenfurt und der Fachhochschule Kärnten hautnah kennenlernen und die direkte Umsetzung von Forschung in der Praxis erleben.

Vertreterinnen und Vertreter von sechs renommierten Unternehmen bzw. Organisationen stellten sich den Fragen der Jugendlichen und ermöglichten ihnen in interaktiven Workshops Einblicke in ihren Berufsalltag. Abgehalten wurden die Workshops zum Großteil in den Educational Labs des Lakeside Science & Technology Park sowie direkt in den teilnehmenden Unternehmen des Lakeside Parks (Alturos destinations, ASFINAG Maut, build! Gründerzentrum Kärnten, E.C.O. Institut für Ökologie, Philips Austria, VUM Verfahren Umwelt Management). Die BBOK wird finanziert durch das AMS und das Land Kärnten, mit Unterstützung der Industriellenvereinigung.



Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/Zeitlinger