News

LOKAL

Masern 1: Keine neuen Krankheitsfälle in Kärnten

13.04.2019
Derzeit sechs bestätigte Erkrankte und zwei Verdachtsfälle - Hausärztlicher Bereitschaftsdienst steht unter der Telefonnummer 141 weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung - Erweiterte Impfzeiten am Gesundheitsamt in Klagenfurt


Klagenfurt (LPD). Keine neuen Fälle von Masernerkrankungen - diese positive Nachricht vermelden heute, Samstag, die Landessanitätsdirektion sowie das Gesundheitsamt Klagenfurt. Es bleibt damit bei acht Masernfällen - sechs davon bestätigt, zwei gelten weiterhin als Verdachtsfall.

Der Appell an die Kärntner Bevölkerung, beim Verdacht einer Masernerkrankung nicht ein Krankenhaus aufzusuchen, sondern telefonisch seinen Hausarzt zu kontaktieren, bleibe weiterhin aufrecht, so die Verantwortlichen. Zudem stehe in den Nachtstunden und am restlichen Wochenende weiterhin der Hausärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 141 zur Verfügung. Darüber hinaus gebe es am Montag, dem 15. April, zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr erweiterte Impfzeiten am Gesundheitsamt in Klagenfurt. Ab Montag, von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr, ist für die Bevölkerung ebenso die Hotline der Landessanitätsdirektion unter der Telefonnummer 050 536 15102 erreichbar.


Rückfragehinweis:
Landespressedienst: abt1.lpd@ktn.gv.at
StadtKommunikation: presse@klagenfurt.at
Redaktion: Rauber/Spatzek