News

LOKAL

Masern 2: Weiterer Verdacht bestätigt

15.04.2019
Sieben Masernerkrankte in Kärnten - Gesundheitsamt in Klagenfurt erweitert Impfzeiten


Klagenfurt (LPD). Wie die Gesundheitsabteilung der Stadt Klagenfurt mitteilt, hat sich jener neue Masernverdacht der heute, Montag, gemeldet wurde, bestätigt. Damit gibt es in Kärnten jetzt sieben laborbestätigte Erkrankungsfälle. Die Testergebnisse von zwei Verdachtsfällen sind noch ausständig.

Das Gesundheitsamt in Klagenfurt hat indes die Impfzeiten noch erweitert. Morgen wird dort von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geimpft.



Rückfragehinweis: abt1.lpd@ktn.gv.at
StadtKommunikation: presse@klagenfurt.at
Redaktion: Stirn/Spatzek