News

LOKAL

Spatenstich für neues Tierheim Wolfsberg

23.04.2019
LHStv.in Beate Prettner: Neues Areal wird doppelt so vielen Tieren Platz bieten


Klagenfurt (LPD). Ein großer "tierischer" Tag für das Lavanttal: Heute, Dienstag, am Nachmittag erfolgte der - lange erwartete - Spatenstich für das neue Tierheim Wolfsberg.

"Das alte Tierheim ist in der Tat in die Jahre gekommen. Es ist schwer, hier eine moderne, zeitgerechte Versorgung aufrechthalten zu können. Umso erfreulicher ist der heutige Spatenstich", unterstrich Tierschutzreferentin LHStv.in Beate Prettner in ihren Grußworten. Der Neubau sieht ein modernes Gebäude mit Untersuchungs-, Behandlungs- und Quarantäne-Räumlichkeiten vor. "Es wird ein Areal entstehen, das doppelt so viele Tiere aufnehmen kann. Das heißt, um in Zahlen zu sprechen: Das neue Heim wird rund 40 Hunden und 70 bis 80 Katzen Schutz und ein vorübergehendes Zuhause bieten können", informierte Prettner.

Mindestens so wichtig wie das Gebäude seien die Menschen, die im Gebäude ihrer Arbeit nachgehen. "Und ich weiß: Die Menschen, die hier tätig sind, bezeichnen ihr Tun nicht primär als "Arbeit". Sie machen ihre Arbeit mit Leidenschaft. Sie sind mit Herz bei der Sache", dankte die Referentin den Mitarbeitern.

Einen Dank sprach sie auch der Stadtgemeinde Wolfsberg und den umliegenden Gemeinden aus - ihre Mitfinanzierung hätte letztlich den Neubau möglich gemacht. In Summe fließen mehr als 1,2 Millionen Euro in das neue Tierheim.



Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Grabner/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner