Presseaussendungen

POLITIK

Bund und Länder tagen zum Thema Entwicklungszusammenarbeit

08.05.2019
LH Kaiser betont Wertschätzung für Engagement beteiligter Organisationen - Bewusstsein für gesellschaftliche Verantwortung soll weiter gestärkt werden - Neues "Drei-Jahres-Programm der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit 2019-2021" präsentiert


Klagenfurt (LPD). Armutsbekämpfung, Friedensförderung, Umweltschutz, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und Gleichberechtigung: All diesen Themen widmen sich Expertinnen und Experten im Rahmen der zweitägigen Bund-Länder-Tagung zur Entwicklungszusammenarbeit, die heute, Mittwoch, in Klagenfurt in Anwesenheit von Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnet wurde. Das von der Austrian Development Agency (ADA) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) und dem Land Kärnten organisierte Zusammentreffen dient dem Erfahrungsaustausch zwischen Bund und Ländern sowie der Weichenstellung in Hinblick auf die künftigen Schwerpunkte der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Landeshauptmann Peter Kaiser bedankte sich als zuständiger Referent für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Kärnten für das vielseitige Engagement der anwesenden Vertreterinnen in einem Themenbereich, das für ihn "nicht nur politische Verpflichtung, sondern ein persönliches Anliegen" sei. Nicht zuletzt durch die erfolgreiche Tätigkeit des Entwicklungspolitischen Beirates sei es in Kärnten in den vergangenen Jahren gelungen, das Bewusstsein für die gesamtgesellschaftliche Verantwortung maßgeblich zu stärken, so Kaiser.

Durch die vorbildliche Zusammenarbeit der teilnehmenden Organisationen und die Ausrichtung auf ein gemeinsames Programm sei es in Österreich und im gesamteuropäischen Kontext zu einer Bündelung der Ressourcen gekommen. "Hierdurch erfährt die internationale Entwicklungszusammenarbeit eine höhere Effizienz und Effektivität", zeigte sich Kaiser erfreut. Ebenso sprach er sich für verpflichtende Reports in den Regierungsprogrammen aus, um die Nachhaltigkeitsziele künftig zu erreichen.

Insgesamt unterstützt das Land Kärnten jährlich Entwicklungsprojekte in der Höhe von rund 100.000 Euro. Die thematische Schwerpunktsetzung hinsichtlich der Förderungen erfolgt im enger Zusammenarbeit mit dem Entwicklungspolitischen Beirat des Landes, der 1993 gegründet wurde. Im Fokus des vorjährigen Förderzyklus standen Projekte im Bereich Bildung, Frauenförderung, Forschung und Wasserversorgung. Besonders hervorgehoben wurde auch die wertvolle Kooperation des Landes Kärnten mit dem Verein "SONNE International" im Kontext der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Als einen der inhaltlichen Höhepunkte der Tagung präsentierte Dorothea Auer, Gesandte des BMEIA, das neue Drei-Jahres-Programm der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit 2019-2021. "Das Programm wurde in einem langen und umfangreichen Prozess erarbeitet. Die wichtigste Neuerung ist die vollinhaltliche Ausrichtung auf die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen", erklärte Auer. Thematisch stehen für den Bund in den kommenden Jahren fünf Aspekte im Vordergrund: Armutsbekämpfung, nachhaltiges Wirtschaften, Umwelt- und Klimaschutz, Frieden und Sicherheit sowie Gleichberechtigung aller Mitglieder der Gesellschaft.

Über die aktuellen Herausforderungen und Schwerpunkte der Entwicklungszusammenarbeit informierten u.a. Botschafterin Désirée Schweitzer, Leiterin der Sektion Entwicklung im BMEIA, sowie Heinz Habertheuer und Gunter Schall (beide ADA).

I N F O : Die Austrian Development Agency, die Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit, unterstützt Länder in Afrika, Asien, Südost- und Osteuropa bei ihrer nachhaltigen Entwicklung. Gemeinsam mit öffentlichen Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen setzt die ADA derzeit Projekte und Programme mit einem Gesamtvolumen von 500 Millionen Euro um.

Weitere Infos auf: www.entwicklung.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Jasmine Gutovnik
Fotohinweis: LPD Kärnten/Peter Just


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.