News

LOKAL

Kinder kickten in Arnoldstein um EM-Titel

07.06.2019
LH Kaiser nahm Eröffnung des gemeinsamen Sporterlebnisses vor - Kindergarten Villach-Völkendorf wurde Europameister


Klagenfurt (LPD). Im Waldparkstadion Arnoldstein wurde heute, Freitag, um den Europameistertitel gekickt. Acht Kindergärten aus Kärnten, Italien und Slowenien sind um ihn angetreten. Offiziell eröffnet wurde diese erste Kindergarten-EM im Dreiländereck von Sport- und Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser. Die Kinder aus dem Naturpark Kindergarten Villach-Völkendorf konnten sich im packenden Finale gegen Bad Bleiberg 4:2 durchsetzen und damit zum Europameister krönen. Dritter wurde Gastgeber Arnoldstein vor Kranjska Gora.

Der Landeshauptmann dankte den Organisatoren um Siegfried Mödritscher vom SV Arnoldstein, den Betreuerinnen und Betreuern aus den Kindergärten sowie allen, die diese tolle Veranstaltung unterstützt und ermöglicht haben. "Es ist ein wunderschönes Gefühl, zu sehen, wie ihr euch alle auf dieses gemeinsame Sporterlebnis freut", so Kaiser. Sport sei nicht nur in gesundheitlicher Hinsicht bereits in jungen Jahren für die körperliche Weiterentwicklung und das Wohlbefinden wichtig. "Sport überwindet, wie man bei dieser EM und an der Begeisterung der Kinder sieht, auch alle Grenzen, vermittelt Werte wie Respekt, Teamgeist und Solidarität, die gerade in Zeiten, in denen Egoismen und Nationalismen zunehmen, wichtig sind", so Kaiser.

Arnoldsteins Bürgermeister begrüßte seine Amtskollegen Renzo Zanette aus Tarvis und Janez Horvat aus Kranjska Gora, die vielen Vertreter aus den Kärntner Nachbargemeinden und Naturpark Dobratsch-Manager Robert Heuberger. "Arnoldstein lebt Europa", betonte der Bürgermeister und verwies auf den engen Austausch mit Italien und Slowenien auch auf dem Gebiet der Feuerwehren und Vereine.

Um den Titel kickten 90 Mädchen und Buben aus dem Pfarrkindergarten Arnoldstein, Kindergarten Bad Bleiberg, International Daycare Center Villach, Kindergarten aus Coccau bei Tarvis, Pfarrkindergarten St. Leonhard bei Siebenbrünn, Kindergarten Nötsch, Naturpark Kindergarten Villach-Völkendorf und dem Kindergarten Kranjska Gora. Von den zahlreichen Fans lautstark angefeuert hatten sie in zwei Vierergruppen jeweils zwölfminütige Vorrundenspiele zu absolvieren. Die beiden Erstplatzierten kickten dann um den EM-Titel, die anderen spielten sich die Plätze drei bis acht aus.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Höher