News

LOKAL

Jubiläums-Starnacht liefert Bilder von Kärntens schönsten Seiten

12.06.2019
20 Jahre Starnacht am Wörthersee: 20 Jahre eindrucksvolle Werbung für Kärnten - 20 Jahre super Stimmung bei herausragendem Event - LH Kaiser betont Werbewert durch europaweite Sichtbarkeit via TV


Klagenfurt (LPD). Zum 20. Mal wird heuer am 20. Juli um 20.15 die Starnacht in der Klagenfurter Ostbucht über die Bühne gehen und es werden nicht nur zahlreiche Stars mit ihrer Musik die Fans begeistern, sondern auch die eindrucksvollen Bilder von Kärnten die Zuseher via TV erreichen. Auch der deutsche Sender MDR wird die Starnacht bringen.

Landeshauptmann Peter Kaiser strich in der heutigen Pressekonferenz zur Starnacht, die im Beisein von Nik P., DJ Ötzi und Alfons Haider in der Villa Lido am Ufer des Wörthersees in Klagenfurt stattfand, die Wichtigkeit des beliebten Schlager-Events für das südlichste Bundesland Österreichs heraus. "Mein Lieblingsort ist hier in der Ostbucht des Wörthersees und die Bilder der unbeschreiblichen Landschaft und des Sees werden in ganz Europa gesehen werden. Dank dem ORF und seinen Kooperationssendern wird eine einmalige Atmosphäre aus unserem Bundesland weit über die Grenzen hinausgetragen", so Kaiser. Seit 20 Jahren liefert die Starnacht eindrucksvolle Bilder von Kärnten und gilt längst als visueller Kärnten-Botschafter für den Tourismus und die Lebensqualität im Land. Schon im Vorjahr wurde die Starnacht für drei Jahre vertraglich für Kärnten gesichert.

Aber auch die vielen Künstler würden laut Kaiser auf Grund des unvergleichlichen Ambientes zu Höchstleistungen angespornt. So wird heuer erstmals die deutsche Sängerin Lena Meyer-Landrut bei der Starnacht neben den schon Fixstartern Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Roland Kaiser oder Nik P. auftreten. Mit der Starnacht einher geht natürlich auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer Aftershow-Party, mit dem Star-Talk mit Künstlern oder Partys auf den Schiffen der Wörtherseeschifffahrt.

Die Klagenfurter Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz betonte nicht nur die Wichtigkeit der schönen Bilder, die die Menschen via TV begeistern und die Schlagermusik, die ins Ohr geht, sondern verwies auch auf die Synergien, die entstanden sind, da die Starnacht Arena in weiterer Folge auch von den Ironman-Veranstaltern genutzt werde.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerlind Robitsch
Fotohinweis: IP Media