News

LOKAL

Kärnten Läuft-Maskottchen gekürt: Der schnelle Hecht "Frizi" macht Lust auf Bewegung

13.06.2019
Jugend-Landesrätin Schaar und Bildungsdirektor Klinglmair unterstützten Malwettbewerb zur Förderung von Kreativität und Lust an Bewegung


Klagenfurt (LPD). Von 23. und 25. August findet wieder der beliebte und über die Landesgrenzen hinaus bekannte Wörtherseehalbmarathon - mit dem Haupt- und mehreren Nebenbewerben - statt. Am 24. August wird im Zuge der Kinderläufe das frisch gekürte "Kärnten Läuft"-Maskottchen in der "Running City" in der Wörthersee-Ostbucht präsentiert. Bereits im Mai erfolgte an Kärntens Schulen der Aufruf, ein Maskottchen mit originellem Namen zu kreieren. An der Teilnahme berechtigt waren Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren.

"Gefragt waren Phantasie und Kreativität, sowohl was das Aussehen als auch den Namen des Lauf-Maskottchens betrifft", so Jugend-Landesrätin Sara Schaar. "Durch den Mal-Wettbewerb wurden die Kinder und Jugendlichen dazu angespornt, sich kreativ zu entfalten - und zwar in Verbindung mit einem Lauf-Event, was gleichzeitig ihr Interesse an Bewegung und Sport wecken soll. Gerade in Zeiten von Handy, Computer und Co. ist es so wichtig, Kinder und Jugendliche in ihrem kreativen und sportlichen Tun zu bestärken", meint die Landesrätin weiter.

Bildungsdirektor Robert Klinglmair ergänzt: "Die frühzeitige und nachhaltige Verankerung von Bewegung und Sport im Schul- sowie Lebensalltag unserer Kinder und Jugendlichen genießt in Kärnten einen hohen Stellenwert. Nicht zuletzt deswegen ist Kärnten österreichweit im Schulsport die Nummer 1. Durch diesen Wettbewerb findet eine zusätzliche Identifikation mit Sport statt und es wird auch die kreative Ader geweckt. In der Bildungsdirektion für Kärnten haben wir daher nicht lange gezögert, diese tolle Aktion zu unterstützen."

Von der Jury wurde unter den zahlreichen eingesandten Ideen nun das Gewinner-Maskottchen ermittelt. "Die Jury hatte wirklich die Qual der Wahl", so Schaar, die sich von den zahlreichen Einsendungen und der Kreativität der Schülerinnen und Schüler begeistert zeigte. "Frizi" stammt aus der Feder von Melanie Pendo Schreiber (VS Lind ob Velden), die für ihre kreative Leistung einen Familienkurzurlaub in einem Kinderhotel gewinnt. Die "ersten Zehn" erhielten zudem "Kärnten Läuft"-Startplätze.



Rückfragehinweis: Büro LR.in Schaar
Redaktion: Pinter/Böhm
Fotohinweis: Büro LR.in Schaar/MJK Sportmarketing