Presseaussendungen

LOKAL

Hitzeschutzplan zum dritten Mal aktiviert

01.07.2019
LHStv.in Prettner: Nach einer relativ warmen Nacht auf Dienstag bringt dieser durch schwül-warmes Wetter nochmals eine leichte Hitzebelastung - Ab Mittwoch dürfte es vorerst mit sommerlichen Temperaturen weitergehen


Klagenfurt (LPD). Zum dritten Mal in diesem Jahr wurde heute, Montag, der Hitzeschutzplan des Landes Kärnten aktiviert. "Mehr als 900 Kärntner Einrichtungen - Alten- und Pflegeheime, Krankenanstalten, Rettungsorganisationen und Kinderbetreuungseinrichtungen - wurden über die Wetterprognose inklusive Anleitungen zum Hitzeschutz informiert", gab Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner bekannt. "Aufgrund der für die nächsten Tage zu erwartenden Hitzebelastung wurde die Warnstufe des Kärntner Hitzeschutzplanes aktiviert", präzisierte Prettner.

Laut Prognose kündigen sich gegen Montagabend jedoch erste Gewitter und eine Abkühlung an. Nach einer relativ warmen Nacht auf Dienstag bringt dieser durch schwül-warmes Wetter nochmals eine leichte Hitzebelastung. Ab Mittwoch dürfte es vorerst mit sommerlichen Temperaturen weitergehen. Langfristig kündigt sich bis auf ein kurzes hochsommerliches Intermezzo am kommenden Wochenende vorerst keine extreme Hitze an.

"An Alten- und Pflegeheime, Krankenanstalten, Rettungsorganisationen und Kinderbetreuungseinrichtungen wurden wiederum Empfehlungen und konkrete Verhaltens- und Sofortmaßnahmen übermittelt", informierte die Gesundheitsreferentin. Sie reichen von der Identifizierung von Risikopatienten über die Aktivierung interner Überwachungspläne bis hin zur Sicherstellung des Informationsflusses, erläuterte Prettner. Betreuungseinrichtungen seien in der Regel bestens auf die Bedürfnisse ihrer Klienten eingestellt. Dennoch könne es im Verlauf von länger anhaltenden Hitzeperioden zur Überlastung der hausinternen Ressourcen kommen.

Von der Hitzewelle sind nicht nur ältere Menschen, chronisch Kranke, behinderte Menschen und Kinder besonders betroffen. Jeder einzelne sollte folgende Ratschläge befolgen: Trinken Sie mindestens zwei bis drei Liter pro Tag, am besten Mineralwasser oder Fruchtsäfte. Vermeiden Sie alkohol-, koffein- und stark zuckerhaltige Getränke. Tragen Sie lockere Kleidung und eine Kopfbedeckung und kühlen Sie Ihren Körper. Suchen Sie kühle Räume auf und vermeiden sie körperliche Anstrengungen im Freien.

Vorsicht bei derartigen Temperaturen ist vor allem auch bei der Einnahme von Medikamenten geboten: "Medikamente können die Körpertemperatur und den Elektrolythaushalt des Körpers beeinflussen. Diese Gefahr ist vor allem bei Entwässerungsmitteln, Beruhigungsmitteln und Antidepressiva, aber auch bei bestimmten Antibiotika gegeben", so Prettner. Sie rät dazu, in diesen Fällen Rücksprache mit dem Hausarzt zu halten.

Zumal es immer wieder Nachfragen zu Sonnenstich und Hitzeschlag gibt, hier ein Überblick über Symptome und Gegenmaßnahmen: Erste Warnzeichen bei Hitzestress sind starkes Schwitzen, Leistungsabfall, Schwindel, Herzklopfen, erschwertes Atmen, trockene Haut und Muskelkrämpfe, Erbrechen, Durchfall. Ein Sonnenstich hingegen ist eine Reizung der Gehirnhäute und des Hirngewebes. "Er entsteht durch die Einwirkung der Sonnenstrahlen auf den ungeschützten Kopf und Nacken. Besonders gefährdet sind Personen mit wenig Haaren und ganz speziell Kinder, da bei ihnen die Schädeldecke noch dünner ist", informiert die Gesundheitsreferentin. Anzeichen dabei sind ein roter und heißer Kopf, Kopfschmerzen, aber auch Übelkeit und Erbrechen. Der Betroffene ist umgehend in den Schatten zu bringen, mit leicht erhöhtem Oberkörper zu lagern und der Kopf ist mit kalten Umschlägen zu kühlen. "Ein Hitzeschlag wiederum tritt ein, wenn die Eigenregulationsmechanismen versagen oder überlastet sind. Er ist ein lebensbedrohlicher Zustand. Innerhalb kurzer Zeit steigt die Körpertemperatur auf 41 Grad an", so Prettner. In diesem Fall sei umgehend ein Arzt zu verständigen.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Michael Zeitlinger


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.