News

LOKAL

Digitalisierungschancen effektiv nutzen

04.07.2019
LHStv.in Schaunig: AMS Kärnten und Land Kärnten rüsten Kärntner Unternehmen für Zukunft - Gemeinsame Entwicklung von Maßnahmen steht im Vordergrund


Klagenfurt (LPD). Digitalisierung wird nicht erst passieren, sondern findet schon längst statt. Die Umstellungen, Neuerungen, Möglichkeiten und Gelegenheiten, die die Veränderungen für das Leben mit sich bringen, gilt es nicht zu verpassen. Unternehmerinnen und Unternehmer, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie das gesamte Bildungssystem müssen sich den neuen Anforderungen anpassen, um leistungsfähig zu bleiben. "Es werden neue Jobs gebraucht und Umschulungen, Fort- und Weiterbildungen vonnöten sein, um international mithalten und Kärnten auch langfristig für Zukunftsthemen und Megatrends als Topregion positionieren zu können", erklärt Arbeitsmarktreferentin LHStv.in Gaby Schaunig im Rahmen der AMS Kärnten-Auftaktveranstaltung "Digitale Kompetenz - mit Qualifizierung zur Digitalisierung".

Im Fokus der AMS-Veranstaltungsreihe stehen das Erschließen benötigter Kompetenzen, das Ausloten neuer Sichtweisen und der Austausch von Erfahrungswerten. Peter Wedenig, Geschäftsführer des AMS Kärnten sagt: "Digitalisierung ist kein Trend mehr, sondern Alltag. Digitalisierung steht für Chancen, Herausforderungen und jedenfalls für Veränderung in der Produktion, der Kommunikation und im Umgang mit Daten - mit wesentlichen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt." Damit Digitalisierung erfolgreich funktionieren könne, brauche es digitale Investitionen im Hinblick auf Hard- und Software. "Seitens des AMS ist das schrittweise Einpflegen von digitalen Inhalten in unsere Qualifizierungsprogramme der erste Schritt, als zweiter Schritt folgt eine enge Verknüpfung mit der Wirtschaft. Ziel ist es Digitalisierung gemeinsam umzusetzen."

Schaunig lobt die vorausschauenden Bestrebungen des AMS und ergänzt: "Kärnten zukunftsfit zu halten ist die wohl wichtigste Aufgabe, die die öffentliche Hand und ihre Kooperationspartner fordert. Die Veranstaltungsreihe des AMS Kärnten ermöglicht gemeinsam mit den Unternehmen das Erschließen ihrer Bedarfe, sodass frühzeitig entsprechende Angebote und Förderungen auf den Weg gebracht werden können, um den Kärntnerinnen und Kärntnern die Umbruchphase zu erleichtern, sie zu unterstützen und das Land für die Zukunft zu rüsten." Deshalb folgen auf die AMS-Auftaktveranstaltung unter anderem weiterführende AMS-Beratungen oder AMS-Workshops zur Evaluation des IST-Stands der teilnehmenden Unternehmen, zur Festlegung der nächsten Handlungsschritte sowie zur Erarbeitung der jeweiligen Zieldefinition.



Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Waldner/Stirn
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig