News

LOKAL

"Starnacht am Wörthersee": Landesauszeichnung für Martin Ramusch

20.07.2019
LH Kaiser verlieh "Großes Ehrenzeichen des Landes Kärnten": Ramusch ist als Unternehmer stets auch für Gemeinschaft, Land und Öffentlichkeit tätig


Klagenfurt (LPD). Die "Starnacht am Wörthersee" geht heuer zum 20. Mal über die Bühne. Nach der gestern mehr als gelungenen Generalprobe übertragen heute, Samstag, ORF 2 und MDR ab 20.15 Uhr live die tollen Bilder aus der Klagenfurter Ostbucht. Zu Mittag trafen sich noch die Künstler, Verantwortlichen, Sponsoren und Partner mit Journalisten und Fans zum "StarTalk". In diesem Rahmen verlieh Landeshauptmann Peter Kaiser gemeinsam mit Klubobmann Markus Malle an "Starnacht"-Erfinder Martin Ramusch von der ipImedia das "Große Ehrenzeichen des Landes Kärnten".

"Martin Ramusch ist als Unternehmer stets auch für die Gemeinschaft, das Land und die Öffentlichkeit tätig", so Kaiser. Was Ramusch umsetze, wirke weit über die Landesgrenzen hinaus. "Wir sagen dir deshalb hier, auf deiner Bühne, auf Art des Landes Kärnten danke", sagte der Landeshauptmann.

Ramusch zeigte sich stolz auf die Erfolgsgeschichte "Starnacht" und dankte dafür vor allem auch seinem Team. "20 Jahre, das ist unbeschreiblich", sagte er sichtlich bewegt.

Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz hob den großen Werbewert der "Starnacht" für Klagenfurt hervor. Die "Starnacht"-Moderatoren Alfons Haider und Barbara Schöneberger betonten ihre sehr gute Zusammenarbeit auf der Bühne. Haider: "Es ist wie eine Ehe." ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard, Alexander Hofer vom ORF und Uwe Klosterknecht vom MDR sprachen über den Erfolg der Koproduktion. Der Technische Direktor des ORF, Michael Götzhaber, verwies auf die enorme technische Entwicklung in 20 Jahren "Starnacht" und ORF-Onlinechef Thomas Prantner berichtete über die Möglichkeit, via ORF TV Thek von überall zuzuschauen.

Bei der "Starnacht" mit dabei sind heuer Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Roland Kaiser, Al Bano, Beatrice Egli, Aura Dione, Nik P., Lena, Alvaro Soler, Adel Tawil, Semino Rossi, Peter Schilling, Jeanette Biedermann und PAENDA.

Der vom Land geehrte Multiunternehmer Martin Ramusch steuert momentan fünfzehn Unternehmen mit insgesamt fast 400 Beschäftigten. Darunter sind Wasserschischulen, Swarovski-Stores in Österreich und Slowenien, eine Service-, Security- und Personalfirma, die Wörthersee Schifffahrt GmbH, die Villa Lido GmbH und das Congress Centers Wörthersee in Pörtschach. Ramusch tourte einst mit Box-Experten Sigi Bergmann durch ganz Europa und plante eine Box-WM in Kärnten. Der TV-Partner stieg damals jedoch kurzfristig aus dem Boxgeschäft aus. Im Jahr 2000 wurde dann etwas ganz Neues daraus geboren: die "Starnacht am Wörthersee". Dieser folgten 2012 die "Starnacht aus der Wachau" und 2016 die "Starnacht am Neusiedler See". Ramusch ist zudem als Produktionsfirma Exklusivpartner des ORF beim "Musikantenstadl" und seit 2016 ist die ip|media auch Auftragsproduzent beim ORF-Frühfernsehen "Guten Morgen Österreich". Ramusch ist Ehrenbürger von Pörtschach, sitzt im Aufsichtsrat der Kärnten Werbung und ist Honorarkonsul von Malta.

Infos unter www.starnacht.tv



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/fritzpress