News

LOKAL

Lehrgang Politische Bildung - Vorteil für Frauen am Weg in die Politik

22.07.2019
LR.in Schaar und Frauenbeauftragte Gabriel: Neugestalteter Lehrgang "Politische Bildung" startet am 28. September 2019 - Initiative zur Erhöhung des Frauenanteils in der Politik - Anmeldungen ab sofort möglich


Klagenfurt (LPD). "In Kärnten gibt es so viele großartige Frauen mit unterschiedlichsten Talenten. Den Weg in die Politik oder in führende Positionen finden sie aber noch zu selten. Genau hier setzen wir an", erklärt Frauenreferentin LR.in Sara Schaar die Intention des neugestalteten, überparteilichen Lehrgangs für Frauen, der am 28. September 2019 startet.

"Mit ‚Frauenpower 4.0‘ und dem Lehrgang "Politische Bildung" setzen wir neue Impulse. Den Lehrgang gibt es seit über zehn Jahren, nach jedem Durchgang wird evaluiert. Mit dem neu gestalteten Lehrgang möchten wir die Erwartungshaltung von Frauen, die in die Politik gehen wollen oder bereits politisch aktiv sind, besser erfüllen, ihnen das passende Rüstzeug mitgeben und ihnen das Positive der politischen Arbeit vermitteln", sagt Schaar.

In fünf Modulen erhalten die Teilnehmerinnen u.a. Informationen von der Kommunal- bis hin zur EU-Politik, zu rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen, demokratischen Beteiligungsprozessen sowie Tipps zur Medien- und Öffentlichkeitsarbeit in den politischen Bereichen. "Themenabende, die sich etwa mit dem Datenschutzrecht oder Gender-Budgeting beschäftigen, ein erstklassiger Referenten-Pool sowie angepasste individuelle Coachings runden das Angebot ab", so Frauenbeauftragte Martina Gabriel.

Zu den Referentinnen und Referenten zählen u.a. die Politik- und Rechtswissenschaftlerin Kathrin Stainer-Hämmerle, "Die Presse"-Kolumnistin Anneliese Rohrer und Politik- und Medienberater Peter Plaikner. "Der Fokus liegt auf der Ausgewogenheit zwischen Wissensvermittlung, der Steigerung von Entwicklung und Professionalität sozialer Kompetenzen", erklärt Gabriel. "Kärnten braucht mehr Frauen in Führungspositionen. Darum rufen wir alle engagierten Frauen auf, die Möglichkeit zur Mitbestimmung zu nutzen und sich anzumelden", sagt Frauenreferentin Schaar abschließend.

Anmeldeschluss für den Lehrgang ist der 31. August 2019.
Informationen und Anmeldeformular: www.frauen.ktn.gv.at



Rückfragehinweis: Büro LR.in Schaar
Redaktion: Hrastnik/Robitsch