News

LOKAL

Genussfestival in Bad St. Leonhard holt Spitzenqualität der Kärntner Produkte vor den Vorhang

25.07.2019
LR Gruber und LR Schuschnig: Landwirtschaft liefert die Basis für authentische Kulinarik - Tourismusreferat stärkt regionale Produkte und traditionelle Kärntner Küche - Heimische Kulinarik ist erfolgreiches touristisches Leitprodukt


Klagenfurt (LPD). "Immer mehr Gäste wollen die traditionelle Küche im Urlaub authentisch erleben und suchen die regionale Kärntner Kulinarik, die sich mittlerweile zu einem touristischen Leitprodukt entwickelt hat. Veranstaltungen wie das Genussfestival in Bad St. Leonhard bieten den Lebensmittelproduzenten die Chance, die Qualität ihrer hochwertigen Produkte vor den Vorhang zu holen", so Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig und Agrarlandesrat Martin Gruber anlässlich des Genussfestivals in Bad St. Leonhard, das vom 25. bis zum 28. Juli stattfindet.

"Die Basis für die authentische Kulinarik liefern die Kärntner Bäuerinnen und Bauern mit ihren Produkten. Ihre Leistungen und ihre Qualität sind der Grund für die starke Nachfrage nach regionalen Produkten", so Gruber. Jährlich nehme das Interesse zu, die Besucherzahlen steigen. "2018 nahmen 10.000 Besucherinnen und Besuchern am Festival teil. Mittlerweile reisen unsere Gäste aus anderen Bundesländern, aus Istrien und vor allem aus Italien an, um bei Kärntens größtem Genussfestival dabei zu sein", so Schuschnig. Unterstützt wird das Genussfestival durch das Tourismusreferat.

Von heute bis Sonntag wird Bad St. Leonhard zu einem Genusshauptplatz in Kärnten, an dem Kärntner Kulinarik und ehrliche Küche ganz im Mittelpunkt stehen. Musikalisch umrahmt wird die Kärntner Küche zu einem Gesamterlebnis. "Die Qualität der Veranstaltung garantieren sieben Kärntner Vereine, die ehrenamtlich für ein hervorragend organisiertes Fest und Unterhaltung sorgen", so die beiden Landesräte.


Rückfragehinweis: Büro LR Gruber, Büro LR Schuschnig
Redaktion: Hetzel/Rauber