News

LOKAL

"Kärnten Läuft" mit neuen Rekorden

25.08.2019
Teilnehmerrekord, Streckenrekorde, persönliche Rekorde - LH Kaiser gratulierte Gewinnern vom Halb- und Viertelmarathon und allen Hobbyläuferinnen und -Läufern - hervorragende Leistungen, super Stimmung, fantastische Veranstaltung


Klagenfurt (LPD). Zum 18. Mal stand an diesem Wochenende mit "Kärnten Läuft" der Laufsport im Mittelpunkt Kärntens und reichte mit seinen Stimmungsbildern und Leistungen weit über die Grenzen des Landes hinaus. "Kärnten Läuft" war bestimmt von Rekorden, Freude am Sport und bester Stimmung.

LH Peter Kaiser, der mit LHStv.in Beate Prettner den AK-Viertelmarathon (10,5 km) heute, Sonntag, von Pörtschach nach Klagenfurt absolvierte, gratulierte schon im Ziel dem heutigen Halbmarathon-Sieger Geoffrey Ronoh und dem neuen Österreichischen Meister, Peter Herzog aus Salzburg. Denn die "Kärnten Läuft"-Veranstaltung war heuer auch Austragungs-Event der Österreichischen Meisterschaften. Bei den Damen konnte die Kenianerin Joyline Chemutai den Titel holen. Nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung war die Lavanttalerin Eva Wutti, die sich nach ihrer Triathlonkarriere nun auf den Marathon spezialisiert.

"Dieser Laufevent war geprägt von Rekorden, Stimmung und Freude am Sport. Über 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre sportlichen Leistungen an der schönsten Laufstrecke Österreichs am Ufer des Wörthersees gesteigert, tausende Hobbläufer haben ihren inneren Schweinehund überwunden und persönliche Bestleistungen vollbracht. Ich bin stolz auf das Sportland Kärnten und auf meine Stellvertreterin, Beate Prettner, die heute ihren ersten Viertelmarathon absolviert hat", war LH Peter Kaiser im Ziel begeistert vom diesjährigen Sportevent der Kleinen Zeitung.

Kaiser dankte vor allem dem Organisations-Team rund um Michael Kummerer. "Eine perfekte Veranstaltung, professionell durchgeführt, die die Menschen begeistert und die Freude am Sport noch vor Meter und Sekunden stellt. Kärnten Läuft ist ein Fixpunkt im Sportkalender des Jahres", so Kaiser.

Wettkampf, Meter und Sekunden, Breitensport, Spaß, Hobby und ein Rahmenprogramm machen die drei Tage lang dauernde Laufveranstaltung "Kärnten läuft" am Wörthersee zur mittlerweile größten Laufveranstaltung des Landes. Spaß und Bewegung für die ganze Familie stehen dabei im Vordergrund von den Kinderläufen oder dem Hundelauf angefangen über den Night Run und den Viertelmarathon bis hin zu den Österreichischen Halbmarathon Meisterschaften - "Kärnten läuft" hat sich mit rund 8.000 Teilnehmern längst etabliert und wurde auch ein wirtschaftlicher Faktor, denn es wird eine Wertschöpfung von 5,5 Mio. Euro angegeben.

Alle Ergebnisse der Marathons sind auf www.kleinezeitung.at oder www.kaerntenlaeuft.at zu finden.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerlind Robitsch
Fotohinweis: LPD Kärnten/Eggi