Presseaussendungen

LOKAL

Schulleiter starten mit Auftaktkonferenz in neues Schuljahr

12.09.2019
LH Kaiser appelliert bei Konferenz der Schulleiter und Schulqualitätsmanager an deren hohe Verantwortung - große Herausforderungen im Bildungsbereich angehen, kritische Auseinandersetzung zulassen, positiven Blick nach vorne richten


Klagenfurt (LPD). Mit einer großen Auftaktkonferenz starteten heute, Donnerstag, Kärntens Schulleiter und Schulqualitätsmanager in der Uni Klagenfurt ins neue Schuljahr, dessen Jahresleitsatz heuer "Politische Bildung und Demokratie" lautet. Dementsprechend hielten nach den einleitenden Worten von Landeshauptmann Peter Kaiser und Bildungsdirektor Robert Klinglmair Landtagspräsident Reinhart Rohr sowie Politikwissenschaftlerin Kathrin Stainer-Hämmerle ihre Impulsreferate.

Klinglmair begrüßte die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wies darauf hin, dass Kärnten in Bezug auf das Thema "Politische Bildung und Demokratie" eine Vorreiterrolle innehabe. Denn immerhin hat das Land ein Schülerparlament in der Verfassung verankert. Klinglmair bedankte sich bei allen Schulleitern. "Ihr Engagement geht weit über den Dienstplan hinaus, sonst wären die zahlreichen Projekte und Leistungen der Schülerinnen und Schüler nicht umsetzbar, nicht schaffbar", so Klinglmair. Das Kärntner Bildungswesen sei vor einem Jahr vor einem Richtungswechsel gestanden, in dem zwei Kompetenzen, die des Bundes und des Landes, zu einer Mischbehörde zusammengeführt worden sind. "120.000 Eltern, 65.000 Schüler und 7.500 Mitarbeiter inkl. Verwaltung haben diesen Wechsel gemeinsam mit uns vollzogen und gemeinsam stellen wir uns auch, nach Startschwierigkeiten, den Herausforderungen und Neuerungen im neuen Schuljahr", so Klinglmair.

Bildungsreferent Landeshauptmann Kaiser knüpfte daran an und forderte dazu auf, selbstkritisch die Startschwierigkeiten in Form von Verzögerungen im heurigen Schuljahr als Anlass zu nehmen, positive Schlussfolgerungen zu ziehen, aus Fehlern zu lernen, um es "nächstes Jahr besser zu machen".
Kaiser ging vor allem auf die Wahl des Jahresleitsatzes "Politische Bildung und Demokratie" ein. "Die Schnittmenge von Demokratie und politischer Bildung ist nirgends so eng wie in der Schule. Die Bildungsinstitutionen stehen in der Verantwortung, junge Menschen zu kritischen Bürgern zu erziehen, zu bilden, die sich mit den Gegebenheiten immer auseinandersetzen können", so Kaiser. Vor allem jetzt seien andere Systeme, Diktaturen zu beobachten, sodass laut Kaiser ein "innehalten angebracht ist und ein Nachdenken darüber, welche Form man für sich will. Denn allzu oft werden die positive Aspekte der Demokratie nur mehr als Normalität gewertet und die eigene Teilnahme nicht mehr gesehen", fand Kaiser kritische Worte.

Alle Schulleiterinnen und Schulleiter alle Pädagogen seien laut Kaiser unverzichtbare Bezugspersonen, die eine hohe Verantwortung tragen und nun gefordert sind, die Bedeutung von politischer Bildung, von Demokratie, hervorzuheben. "Kärnten ist schon Vorreiter für alle Regionen Europas mit dem in der Verfassung verankerten Schülerparlament. Mit dieser Entscheidung wollen wir die jungen Menschen herausfordern, unterstützen und motivieren", sagte Kaiser.

Von Seiten des Landes habe man den Schwerpunkt im Bildungsbereich auf die Schaffung von Bildungszentren und das Ganztagesschulwesen gelegt. Um Ganztagesschulen zu errichten, gebe es von Seiten des Landes daher auch eine zusätzliche Förderung, die es in keinem anderen Bundesland gibt. Kaiser verwies auch auf die enorme Entwicklung in der Elementarpädagogik, wo es in der Bildungsanstalt 54 Anmeldungen mehr zu verzeichnen gibt. "Elementarpädagogik ist unverzichtbar ebenso wie ein zweites, verpflichtendes Kindergartenjahr es ist. Mit dem Kinderstipendium schaffen wir die Rahmenbedingungen, dass auch jedes Kind, egal aus welchem sozialen Umfeld es stammt, eine Betreuungseinrichtung besuchen kann", berichtete Kaiser. So seien durch das Kinderstipendium rund 1.600 Kinder mehr in elementarpädagogischen Einrichtungen zu verzeichnen, als zuvor.

Auch bei den Pflichtschülern sei ein Anstieg zum Vorjahr um fast 130 Kinder zu bemerken, ebenso wie beim Zulauf zu den Ganztagesschulen, wo es 360 Anmeldungen mehr als im Vorjahr gibt, in Summe 5.966.

Kaiser wünschte abschließend allen Schulleiterinnen und Schulleitern viele positive Erlebnisse im neuen Schuljahr und das Gefühl, in der "schönsten Profession der Erde tätig zu sein".
Landtagspräsident Rohr ging in seiner Rede auf die Tätigkeiten des Landtages ein, um politische Bildung bei der Jugend und im Schulwesen zu forcieren und um die Wirkungsweisen, die Aufgaben und Mechanismen der Politik zu vermitteln. Daher habe der Landtag mit dem Schülerparlament einen laufenden Dialog geschaffen.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerlind Robitsch
Fotohinweis: LPD Kärnten/Eggi


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.