News

LOKAL

Jahresauftakt für Klagenfurts Elementarpädagoginnen und Elementarpädagogen

14.09.2019
LH Kaiser bei Jahresauftaktveranstaltung der Klagenfurter städtischen Kindergärten und Horte - "Stellenwert der Elementarpädagogik wird gestärkt"


Klagenfurt (LPD). Unter dem Motto "Das Glück des Augenblicks - Cool down und gib mir Zeit" fand heute, Samstag, die Jahresauftaktveranstaltung und Fachtagung der Klagenfurter städtischen Kindergärten und Horte im Gemeindezentrum St. Ruprecht statt. Dabei stand das Thema "Zeit" im Mittelpunkt des Programms.

In seiner Begrüßung betonte Landeshauptmann und Bildungsreferent Peter Kaiser die steigende Bedeutung der Elementarpädagogik in unserer Gesellschaft. Er verwies auf ein Zitat der schwedischen Autorin Astrid Lindgren, welches besage, dass die Zukunft der Welt nicht zuletzt davon abhänge, welche Phantasie jene Wesen haben, die heute Lesen lernen. "Wir sind auf einem guten Weg, den gesellschaftlichen Stellenwert und den Rang der Elementarpädagogik weiter zu stärken", so Kaiser. Er untermauerte dies mit einigen Zahlen und Fakten. So hätten im Jahr 2019 insgesamt 22.081 Kinder vom ersten bis zum sechsten Lebensjahr Kinderbildungseinrichtungen in Kärnten besucht. Dies sei die höchste Zahl seit Langem und habe sich seit 2013 um 2.400 Kinder erhöht. Zudem würden in Kärnten 44 Millionen Euro aus dem Landesbudget in die Elementarpädagogik fließen. "23,7 Prozent des gesamten Landesbudgets gehen in das Bildungswesen. Dies ist eine beeindruckende Zahl, die zeigt, wie wesentlich, bedeutend und entscheidend ihre Tätigkeit ist", erklärte Kaiser. Er wünschte allen Anwesenden Zufriedenheit, Stärke und Optimismus für das kommende elementarpädagogische Jahr.

Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz dankte den Organisatoren für die Fachtagung. Es sei das Wichtigste, dass es den Kindern gutgehe. Die Stadt Klagenfurt schaffe hier die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Elementarpädagoginnen und Elementarpädagogen, es seien in diesem Bereich einige Verbesserungen gelungen. Offiziell eröffnet wurde die Jahresauftaktveranstaltung daraufhin von Bildungsstadtrat Franz Petritz.

Auf der Fachtagung referierten Psychotherapeut und Trainer Karl Isak über das neuronale Glückssystem beim Menschen sowie Hannes Urdl von den "Rote Nasen Clowndoctors" über das kostbare Zusammensein mit Kindern. Die Pädagoginnen der KGH Fischl sorgten für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Fabian Rauber
Fotohinweis: Stadtpresse Klagenfurt