News

KULTUR

Ein roter Teppich für Tiere

17.09.2019
LH Kaiser eröffnete Ausstellung "Red Carpet Gnadenhof" von Michael Seyer in Klagenfurt


Klagenfurt (LPD). Porträts der Tiere des Gnadenhofs Melcherhof stellt Kunstfotograf Michael Seyer in den Fokus seiner neuesten Ausstellung "Red Carpet Gnadenhof". Sie wurde gestern, Montag, in der Studiogalerie des Klagenfurter Stadthauses von Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser eröffnet.

Mit der Ausstellung wird den Tieren des Gnadenhofs der "rote Teppich" ausgerollt. Er steht für Respekt und Wertschätzung gegenüber Lebewesen, die verstoßen, abgegeben oder geflüchtet sind und mittlerweile im Gnadenhof Melcherhof ihren Lebensabend zubringen. Seyer porträtierte die Tiere vor einem zwei mal zwei Meter großen, roten Teppichstück als Hintergrund.

Kaiser betonte bei der Eröffnung, es sei bereits die dritte Ausstellung, die er von Michael Seyer eröffnen dürfe. "Bei Tieren gehen Menschenherzen auf. Manche Schicksale von Gruppen, die man nicht im Zentrum der Gesellschaft sieht, sind es auch wert, einem größeren Publikum in künstlerischer Form nähergebracht zu werden. Dies ist hier in der Ausstellung von Michael Seyer gelungen. Humanisten leben auch den Tierschutz", so Kaiser.

Fotograf und Maler Michael Seyer wurde 1967 in Graz geboren, lebt und arbeitet in Klagenfurt- Er hat sich auf Natur- und Landschaftsfotografie spezialisiert und erhielt 2000 und 2002 das Parisstipendium des Landes Kärnten.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Fabian Rauber
Fotohinweis: LPD Kärnten/Just