News

LOKAL

Schulobst-Aktion startet wieder

18.09.2019
LR Gruber: Gesunde Jause an insgesamt 465 teilnehmenden Kärntner Schulen und Kindergärten - 96 Tonnen regionales Obst und Gemüse werden kärntenweit ausgeliefert


Klagenfurt (LPD). Das EU-Schulprogramm für eine gesunde Obst- und Gemüsejause wurde 2012 ins Leben gerufen, um das Ernährungsverhalten der Kinder positiv zu beeinflussen. Von Anfang an hat sich das Bundesland Kärnten an der Aktion beteiligt. Diese Woche starten die wöchentlichen Lieferungen wieder und erreichen heuer 226 Kindergärten, 211 Volksschulen und 28 Mittelschulen, Gymnasien sowie Polytechnische Schulen.

"Pro Lieferung werden 4.400 Kilogramm an regionalem Obst und Gemüse direkt zu den teilnehmenden Einrichtungen gebracht", teilte heute, Mittwoch, Agrarreferent LR Martin Gruber mit. Die Aktion wird auch heuer wieder vom Land Kärnten finanziell unterstützt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 290.000 Euro, die Hälfte davon wird über EU-Mittel finanziert, die restlichen Kosten übernehmen die teilnehmenden Gemeinden und Schulen sowie das Land Kärnten. "Wir erreichen damit fast 30.000 Kinder und Jugendliche und schaffen so schon bei den Kleinsten ein Bewusstsein für regionale Produkte. Gleichzeitig ist die Aktion auch eine Unterstützung für die heimische Landwirtschaft", sagte Gruber.

Über 96 Tonnen an saisonalem Obst und Gemüse werden im Schuljahr 2019/2020 in Kärnten ausgeliefert. Acht Kärntner Betriebe sind beteiligt. Die organisatorische Abwicklung übernimmt dabei wie auch in den vergangenen Jahren die Kärntner Landwirtschaftskammer. "Ich freue mich, dass das Schulobstprojekt auch heuer wieder durchgeführt wird. Die Kinder können so die Bedeutung und die Qualität von heimischem Obst schmecken.

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, die das Projekt ermöglicht haben", betonte LK-Präsident Johann Mößler.

I N F O: Interessierte Schulen oder Kindergärten können sich auch jetzt noch zur Aktion anmelden unter der Email-Adresse
schulobst@lk-kaernten.at


Rückfragehinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Wedenigg/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LR Gruber