News

KULTUR

For Forest - "Touch Wood" nun auch im MMKK eröffnet

19.09.2019
LH Kaiser nach Vernissage in der Stadtgalerie Klagenfurt nun auch im Museum Moderner Kunst Kärnten - Zweiteilige korrespondierende Ausstellung zu "For Forest" läuft bis 5. Jänner


Klagenfurt (LPD). "For Forest - Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur" zieht buchstäblich die Menschen ins Klagenfurter Wörtherseestadion. Begleitend zur großen Kunstinstallation haben sich auch viele heimische Kunst- und Kulturinitiativen mit dem Thema Wald und Klimaschutz beschäftigt. Als korrespondierende Ausstellung zu "For Forest" wurde gestern, Mittwoch, der zweite Teil von "Touch Wood" im Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) eröffnet. Bis 5. Jänner 2020 sind dort Werke von 21 Künstlern zu sehen. Bereits vor zwei Wochen fand die Vernissage zum ersten Teil von "Touch Wood" in der Stadtgalerie Klagenfurt statt.

"Die Anziehungskraft der Natur, des Baumes, des Waldes weitet sich auf unsere Galerien aus", meinte Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, der "Touch Wood" eröffnete. Er dankte allen Initiativen und Künstlern, die sich rund um dieses wichtige Thema einbringen. "Ein so dichtes, kulturell-thematisches und aufzeigendes Programm habe ich noch nie erlebt", meinte Kaiser. Er dankte vor allem aber auch den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern von "For Forest" und aller begleitenden Veranstaltungen für ihr zeichensetzendes Kommen.

MMKK-Direktorin Christine Wetzlinger-Grundnig hat die Ausstellung gemeinsam mit Nora Leitgeb und Beatrix Obernosterer kuratiert. "Touch Wood" ist ein Kooperationsprojekt von Littmann Kulturprojekte, MMKK und Stadtgalerie Klagenfurt. In der Stadtgalerie wird die Darstellung des Waldes mit Werken aus den vergangenen 200 Jahren kunsthistorisch aufgearbeitet. Im MMKK wird nun die Brücke zu zeitgenössisch aktuellen Beiträgen geschlagen. Die gezeigten Werke stammen größtenteils aus den eigenen Beständen der Kunstsammlung des Landes Kärnten/MMKK sowie der Stadt Klagenfurt.

Zur Vernissage im MMKK konnte Kulturabteilungsleiter Igor Pucker auch Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und "For Forest"-Initiator Klaus Littmann begrüßen.

Infos unter https://forforest.net bzw. https://mmkk.ktn.gv.at



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Just