News

SPORT

Fußball: LH Kaiser gratuliert WAC zu historischem Erfolg

20.09.2019
Kaiser: Mit unglaublichem kämpferischen und herzhaften Auftreten 4:0 Auswärtssieg bei deutschem Spitzenklub Borussia Mönchengladbach gefeiert und in die Herzen und Geschichtsbücher geschossen


Klagenfurt (LPD). "Das war einfach sensationell und hat für Gänsehaut gesorgt! Mönchengladbach ist nun quasi das Cordoba Kärntens." Begeistert vom Auftreten des RZ Pelletz WAC und seinem gestrigen 4:0 Auswärtssieg beim deutschen Spitzenklub Borussia Mönchengladbach zeigt sich auch Kärntens Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser.

"Unglaublich, mit wieviel Herz, Mut und Einsatzbereitschaft die Wölfe bei ihrem ersten Auftreten in der Europa League die Fohlen aus Mönchengladbach verputzt haben. Als Sportreferent und auch ganz persönlich als Fußballfan gratuliere ich stellvertretend für ganz Kärnten aus vollstem Herzen. Was ihr geleistet habt, ist nicht nur historisch. Ihr habt gezeigt, dass Geld allein keine Tore schießt und ihr habt mit diesem großartigen Erfolg auch das Bundesland Kärnten in ein europaweites mediales Scheinwerferlicht gebracht."

Für Kaiser ist dem WAC in dieser Form auf der europäischen Fußballbühne noch vieles zuzutrauen. "Die Rolle des Davids gegen die Goliaths passt dem WAC. Mit einer Leistung wie gestern braucht man sich auch vor AS Roma und Istanbul nicht zu verstecken, hat der WAC durchaus die Chance, die Gruppenphase zu überstehen und dann im Frühjahr mit Heimspielen im Wörtherseestadion das nächste Kapitel im Kärntner Fußballmärchen zu schreiben."

Kaiser rechnet nach dem gestrigen, beeindruckenden Sieg auch damit, dass die von ihm gemeinsam mit dem WAC initiierten Fanreisen zu den Heimspielen im Stadion Graz-Liebenau von zahlreichen Fans angenommen werden. Bekanntlich stellen Land und WAC ja kostenlose Fanbusse für die Spiele in Graz - am 03.10. gegen AS Roma, am 07.11. gegen Istanbul und am 27.11. gegen Gladbach - zur Verfügung. "Unabhängig ob Klagenfurt oder Graz, die Spieler haben für den Verein und für Kärnten Historisches geschafft und verdienen vollste Unterstützung. Mit den von uns zur Verfügung gestellten Fanbussen muss niemand selbst mit dem Auto fahren, man erspart sich damit viel Stress, alle kommen sicher zum Spiel und wieder nach Hause. Und darüber hinaus wird durch wegfallende Autofahrten auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet", betont Kaiser.

Infos zu den Fanfahrten:

Postbus GmbH:
Abfahrtsorte: Feldkirchen, Hermagor, Klagenfurt, Spittal, St. Veit, Villach, Völkermarkt, Wolfsberg
Anmeldung unter https://www.postbus.at/unsere-leistungen/eventverkehre/fussball.html

Bacher-Reisen:
Abfahrtsorte: Hermagor, Spittal an der Drau, Villach, Feldkirchen, St. Veit, Klagenfurt, Völkermarkt, Wolfsberg
Anmeldungen via E-Mail an pur@bacher-reisen.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Rauber