News

LOKAL

Kinderfachärzte Österreichs treffen sich in Kärnten

20.09.2019
LH Kaiser begrüßt Österr. Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde in Kärnten - Landeshauptmann verlieh Wilhelm Kaulfersch Großes Ehrenzeichen des Landes - Dank Kaulfersch hat Kärnten exzellenten Ruf in der Kinderversorgung


Klagenfurt (LPD). Die 57. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde startete gestern, Donnerstag, an der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt mit einer Auszeichnung für den Kongresspräsidenten Prim. Wilhelm Kaulfersch, der seit 1983 als ärztlicher Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am Klinikum Klagenfurt tätig ist und kurz nach der Tagung seinen Ruhestand antreten wird. Landeshauptmann Peter Kaiser überreichte Kaulfersch das Große Ehrenzeichen des Landes Kärnten, da der Arzt wesentlich für den exzellenten Ruf der Kinderversorgung in Kärnten verantwortlich zeichnet und an der Entwicklung des Elternkindzentrums mitgewirkt hat.

"Das Land Kärnten möchte Prof. Kaulfersch in einer ansprechenden Form den Dank dafür aussprechen, dass er die Kinder- und Jugendheilkunde in Kärnten über die Grenzen hinaus qualitativ auf dieses Niveau gehoben hat. Es ist dies eine unabdingbare Leistung unseres Gesundheitssystems und wir brauchen den internationalen Vergleich nicht zu scheuen. Das verdanken wir Wilhelm Kaulfersch und seinem Team", erklärte Kaiser. Kaulfersch habe im Rahmen seiner beruflichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten die Kärntner Gesundheitslandschaft nachhaltig geprägt und mitgestaltet. Die Verständigung über den Tellerrand hinaus, die Vernetzung und stetige Weiterentwicklung reichen bis auf die Europaebene, wie Beispielsweise das Engagement Kaulferschs im wissenschaftlichen Beirat der Kärntner Kinderkrebshilfe. Kaulfersch hat aber auch die Ärzteausbildung als Vorsitzender der Kärntner Ausbildungskommission in Österreich nachhaltig mitgestaltet.

Kaiser begrüßte in diesem Rahmen auch die Teilnehmer am Kongress. "Sie haben sich den besten Rahmen ausgesucht, denn unsere Klagenfurter Uni ist in das weltweite Uni-Ranking aufgenommen worden und ist nun die fünftbeste Uni in Österreich. Ich begrüße Sie alle an einer aufstrebenden Universität", sagte Kaiser.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerlind Robitsch
Fotohinweis: LPD Kärnten/Eggenberger