News

POLITIK

Nationalratswahl: Vorläufige Kärntner Ergebnisse am Sonntag ab 17.00 Uhr auf www.ktn.gv.at

25.09.2019
LH Kaiser appelliert: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch - 437.776 Personen sind in Kärnten wahlberechtigt


Klagenfurt (LPD). Am Sonntag, 29. September, findet die vorgezogene Nationalratswahl statt. Wer die vorläufigen Kärntner Ergebnisse gleich aus erster Hand erfahren möchte, kann ab 17.00 Uhr - nach Freigabe durch die Landeswahlbehörde - auf die Homepage des Landes unter www.ktn.gv.at schauen. "Auf unserer Servicehomepage können Sie auch die Landes- und Regionalparteilisten herunterladen, zudem sind alle 754 Wahllokale Kärntens inklusive Adresse und Öffnungszeiten aufgelistet", erklärt der Leiter des Landespressedienstes, Gerd Kurath. Neben der Homepage informiert das Land Kärnten die Menschen über die Wahl auch via kärnten.magazin, welches derzeit an alle Haushalte geht, und über www.facebook.com/landkaernten.

"In Kärnten sind 437.776 Personen wahlberechtigt, darunter sind auch etwas mehr als 4.600 Auslandskärntnerinnen und -kärntner", sagt Gerhard Jesernig. Er steht gemeinsam mit Landesamtsdirektor Dieter Platzer und Katharina Kaiser der Landeswahlbehörde vor. Und so schildert Jesernig den Ablauf bis zum endgültigen Wahlergebnis: "Nachdem die Wahllokale am Wahltag spätestens um 17.00 Uhr schließen, ist mit einem vorläufigen Wahlergebnis um ca. 20.00 Uhr zu rechnen. Aufgrund der Tatsache, dass im Laufe der darauffolgenden Woche die Wahlkarten ausgezählt werden, wird das definitive Endergebnis der Wahl erst einige Tage später vorliegen."

Landeshauptmann Peter Kaiser appelliert an die Kärntnerinnen und Kärntner, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. "Demokratie und die Möglichkeit, mitzubestimmen und mitzugestalten, sind ganz wesentliche und laufend zu verteidigende Errungenschaften unserer Gesellschaft", betont er.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser/Landespressedienst
Redaktion: Markus Böhm