News

LOKAL

Gustav Mahler Privatuniversität nahm Studienbetrieb auf

01.10.2019
LH Kaiser enthüllte mit Rektor Streiner und Musikstudentin Rothleitner neue Uni-Tafel mit Logo - Bildungsangebot in Kärnten wird durch Privatuniversität erweitert


Klagenfurt (LPD). Das ehemalige Landeskonservatorium in Klagenfurt ist seit heute, Dienstag, Geschichte. Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser enthüllte gemeinsam mit Uni-Rektor Roland Streiner und Querflöten-Studentin Iris Rothleitner die neue Uni-Tafel samt neuem Logo der Gustav Mahler Privat Universität (GMPU) und eröffnete damit den offiziellen Studienbetrieb.

In seiner Begrüßungsrede sprach der Landeshauptmann von einem feierlichen und bewegenden Moment. "Die Enthüllung der Tafel ist nicht nur ein sichtbares Zeichen, sondern auch der Auftakt der Arbeit für die neue Universität", so Kaiser. Als Bildungsreferent mache es ihn stolz, dass es dem Land gelungen sei, eine neue tertiäre Bildungseinrichtung in relativ kurzer Zeit - die Vorarbeiten begann vor 2,5 Jahren, die Akkreditierung nahm eineinhalb Jahre in Anspruch - mitgestaltet und mitentwickelt zu haben. "Ich war lange nicht zu 1.000 Prozent sicher, aber manchmal reichen auch 100 Prozent", meinte er augenzwinkernd.

Für den Landeshauptmann ist die neue Musik-Privatuniversität auch ein wichtiger Beitrag zur Erweiterung des Bildungsangebotes in Kärnten. "Das Land trägt dazu bei, dass der Bildungsstandort Kärnten wächst .Als Musikstudentinnen und -studenten finden Sie in einer lebenswerten Umgebung tolle Studienvoraussetzungen vor. Ich bin mir sicher, ihre Alma Mater wird Sie ein Leben lang begleiten", wünschte er den neuen Studentinnen und Studenten viele schöne und inspirierende Stunden.

Streiner sprach ebenfalls von einem Tag der Freude. Er dankte seinem Team, dass in den letzten Monaten Unglaubliches geleistet habe. "Es hat schnell und effizient gearbeitet und dazu beigetragen, dass heute die erste Kohorte von 90 Studierenden ihr Studium beginnen können", hob der Rektor hervor. Das neue Logo der Universität, eine geöffnete Note, stehe auch für die Ausrichtung der Universität. "Wir wollen offen, innovativ und international sein", so Streiner.

I N F O: Im Vollbetrieb werden an der GMPU 260 Studierende unterrichtet werden. Von den derzeitigen 90 Studentinnen und Studenten belegen 50 die Studienrichtung Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP), 40 die Studienrichtung Musikalische Aufführungskunst (MAK). 48 belegen ein Bachelorstudium, 42 das Masterstudium. Beschäftigt sind künftig 82 Lehrpersonen und 30 Verwaltungsmitarbeiter. Das neue Studienbüro befindet sich im 1. Stock. Das Rektorat, Vizerektorat die Institutsleiter, Studiendekane bzw. Wissenschaft, Forschung und Forschungsservice sind im 2. Stock angesiedelt. Die offizielle Eröffnung der Privatuniversität erfolgt am 22. November.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD Kärnten/Helge Bauer