News

WIRTSCHAFT

Kärntner Wirtschaft erhält Flügel

05.11.2019
LHStv.in Schaunig: Eröffnung der 21. Austria’s Leading Companies-Preisverleihung - Die Stärke Kärntens wurden eindrucksvoll präsentiert - Siegerunternehmen stehen für wertschätzenden Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern


Klagenfurt (LPD). Gestern, Montag, lud "Die Presse" zum 21. Mal zur Preisverleihung "Austria’s Leading Companies" (ALC), einer Veranstaltungsreihe, die die Top-Unternehmen des jeweiligen Bundeslandes prämiert. Die Österreichtour des Festes der heimischen Wirtschaft nahm heuer ihren Anfang in Kärnten. LHStv.in Gaby Schaunig eröffnete in Vertretung von LH Peter Kaiser die Veranstaltung.

"Kärnten zeichnet sich durch ein lebenswertes Umfeld, hochinteressante Jobs und innovative Firmen aus. Unsere heimischen Unternehmen sind das beste Standortmarketing, das wir uns wünschen können", dankte LHStv.in Schaunig. Der ALC-Preis schaffe es nicht nur die Leading Companies, sondern vor allem auch die Hidden Champions einmal im Jahr vor den Vorhang zu holen und ihre zentralen Leistungen, die sie tagtäglich vollbringen und die Kärnten nachhaltig mitgestalten und prägen, zu würdigen. "Diese Leistungsschau zeigt, welches Innovationspotential, welche Kreativität, welches Engagement in den Kärntner Unternehmerinnen und Unternehmern steckt."

Hans Pleininger, Ressortleiter Austria’s Leading Companies und Familienunternehmen von Die Presse, betonte besonders die Verlässlichkeit des Preises, der Liquiditäts- und Wachstumskriterien bewertet und so ein branchenübergreifendes Benchmarking zulässt. Auffallend sei dabei die Mischung aus Unternehmen, die sich regelmäßig messen und wissen möchten, wie sie sich entwickeln und jenen Unternehmen, die neu dabei seien. Besonders erfreulich sei aber die Entwicklung Kärntens: "Die Aufbruchsstimmung der Kärntner Wirtschaft und die vollen Auftragsbücher, von denen mir berichtet werden, sind ein tolles Zeichen, dass sich in den Ergebnissen widerspiegelt. So viel sei verraten, Kärnten mischt erstmals seit vielen Jahren wieder im Spitzenfeld der österreichweiten Top-Ten-Wertung mit."

Die Kategorie "National bis 10 Millionen Euro Umsatz" konnte das Feistritz/Drau-Familienunternehmen Piplan Industrieanlagen für sich entscheiden, während der Preis für die Kategorie "National über 10 Millionen Euro Umsatz" an das Lavanttaler Unternehmen PMS Elektro- und Automationstechnik ging. Über die ALC-Flügel in der Kategorie "International" konnte sich Mondi Frantschach aus St. Gertraud im Lavanttal freuen. Der Sonderpreis, der erneut im Zeichen von Inklusion stand, ging an die P. Dussmann GmbH aus Klagenfurt, die 66 Menschen mit Behinderung im Kerngeschäft beschäftigt.

Eines aber haben alle ausgezeichneten Unternehmen gemeinsam: sie kümmern sich um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, fördern sie, ermöglichen Aus-, Fort- und Weiterbildung und bieten ein stabiles Arbeitsumfeld, das dazu einlädt sich zu entfalten und weiterzuentwickeln. "Als Arbeitsmarkt- und Lehrlingsreferentin freut es mich besonders, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Führungsebene der prämierten Unternehmen im Fokus stehen und die Wichtigkeit zuverlässiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dankbar anerkannt wird", unterstrich LHStv.in Schaunig die soziale Qualität der Kärntner Unternehmerinnen und Unternehmer.

Alle Siegerunternehmen auf einen Blick:

Kategorie "National bis 10 Millionen Euro Umsatz:
1. Piplan Industrieanlagen (Feistritz/ Drau)
2. Allnet Österreich (Villach)
3. Astron Electronic (Feistritz/ Gail

Kategorie "National über 10 Millionen Euro Umsatz:
1. PMS Elektro- und Automationstechnik (St. Stefan/ Lavanttal)
2. Kärntner Restmüllverwertungs GmbH (Arnoldstein)
3. Ing. A. Sauritschnig Alu-Stahl-GmbH (St. Veit/ Glan)

Kategorie International:
1. Mondi Frantschach (St. Gertraud/ Lavanttal)
2. Flowserve Control Valves GmbH (Villach)
3. Kostwein Holding (Klagenfurt)

Kategorie Sonderpreis:
P. Dussmann GmbH (Klagenfurt)

Weitere Informationen zum ALC 2019 sind online auf: http://alc.diepresse.com/kaernten/ abrufbar.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Waldner/Rauber
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig