News

LOKAL

Bundestagung zur Begabungsförderung in Kärnten

28.11.2019
LH Peter Kaiser eröffnet Bundestagung. „Bildung ist die wichtigste Sache, sowohl für politische Entscheidungsträger als auch für unsere Gesellschaft, sei es die soziale Bildung oder die geistig-intelektuelle Bildung!“ Kreativität vom Kleinkindalter an fördern


Klagenfurt (LPD). Zwei Tage lang setzen sich Pädagoginnen und Pädagogen aus ganz Österreich im Stift St. Georgen am Längsee mit der Begabungsförderung und der Kreativität von Schülerinnen und Schülern auseinander. Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnete heute, Donnerstag, die 10. Bundestagung zur Begabungsförderung damit, dass er stolz sei, dass die Tagung zum zehnten Mal stattfindet. „Bildung ist die wichtigste Sache, sowohl für politische Entscheidungsträger als auch für unsere Gesellschaft, sei es die soziale Bildung oder die geistig-intelektuelle Bildung“, betonte Kaiser.

Daher begrüße er es als Bildungsreferent, dass ein „eher unbemerkter aber wesentlicher Fortschritt“ im österreichischen Bildungssystem stattgefunden habe. „Endlich wird auch die Elementarpädagogik bereits als Bildung unserer Kinder angesehen. Wir müssen die Kreativität vom Kleinkindalter an fördern, sie wird ja bekanntlich mit zunehmenden Alter ohnehin eingeschränkt“, erklärte Kaiser. Die Begabtenförderung, die Kärnten als einziges Bundesland anbiete, sei laut Kaiser eine zentrale und wichtige Unterstützung für Pflichtschülerinnen und –schüler und sei laut Kaiser keinesfalls mit einer Elitenförderung zu verwechseln.

„Es ist die Aufgabe von Bildungsreferenten und Bildungsdirektionen, die Förderung von besonderen Begabungen zu ermöglichen, die besonders talentierten Schülerinnen und Schülern den entsprechenden Raum zu geben für eine mögliche Entwicklung“, sagte Kaiser. Sein Verständnis als Bildungsreferent sei es immer gewesen, die Bildung so breit wie möglich anzulegen und eine abgestimmte und disziplinenübergreifende Vorgangsweise zwischen Politik, Bildungseinrichtungen und Bildungsdirektion mache diese Breite möglich.

„Ich freue mich jedenfalls sehr, dass die 10. Bundestagung zur Begabungsförderung in St. Georgen/Längsee abgehalten wird. Vielen Dank an die Pädagogische Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule und das BMBWF für die Organisation und Durchführung. Herzliche Gratulation auch zum zehnjährigen Jubiläum. Ich bin mir sicher, dass Sie als Lehrerinnen und Lehrer sowie Elementarpädagoginnen und -pädagogen hier wertvolle Impulse erhalten und erarbeiten werden und ihrem Talent folgend diese auch weitergeben. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen eine erfolgreiche Tagung und einen schönen Aufenthalt in Kärnten“, so Kaiser.


Rückfragenhinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerlind Robitsch
Fotohinweis: LPD Kärnten/Peter Just