News

LOKAL

Ehrenzeichen des Landes Kärnten für Harald Kitz

28.11.2019
LH Kaiser verlieh Musiker und Therapeuten Harald „Haki“ Kitz sichtbare Auszeichnung – Ehrenzeichen sind das bescheidene Mittel des Landes, verdienstvolle Personen zu ehren


Klagenfurt (LPD). Tischler und Zimmermann, Musiker, Unternehmensberater, Komponist, Therapeut und vor 15 Jahren Erfinder der „haki-Methode“ für die internationale Wellnesshotellerie. Die Rede ist von Harald „Haki“ Kitz (45) aus Brückl, der im Jahr 2019 im Rahmen des European Health & Spa Awards in Wien zur „Health & Spa Persönlichkeit Europas“ gewählt wurde und von Papst Franziskus zum Welt-Wasserbotschafter ernannt wurde. Der gebürtige Diexer, er lebt in Brückl, wurde heute, Donnerstag, von Landeshauptmann Peter Kaiser im Amt der Kärntner Landesregierung mit dem Ehrenzeichen des Landes Kärnten ausgezeichnet.

„Die Verleihung eines Ehrenzeichens ist ein bescheidenes Mittel des Landes, verdienstvolle Personen zu ehren“, stellte der Landeshauptmann am Beginn seiner Kurzlaudatio fest. Ein Blick in seinen Regierungssitzungsakt belege, dass sich Harald Kitz im „Laufe der Jahre unter anderem auch als Heilmethodenentwickler einen Namen gemacht habe. „Mein neuer Titel für ihn lautet daher Therapie-Prophylaktiker“, so Kaiser.

Der Landeshauptmann zitierte aus dem Regierungssitzungsakt auch die bisher erhaltenen Auszeichnungen des selbstständigen Unternehmers und verwies dabei auf jene von Papst Franziskus, der ihn bei einer Audienz in Rom im heurigen Jahr zum Weltwasserbotschafter ernannte. „Diese Auszeichnung adelt ihre Tätigkeit. Mit der Verleihung des Ehrenzeichens sind Sie ab heute auch ein Kärntner Botschafter des Landes und ihrer Heimatgemeinde“, erklärte Kaiser.

Kitz erklärte, dass er, obwohl er viel unterwegs sei, mit Kärnten nach wie vor eng verbunden sei. „Kärnten ist für mich Heimat“. Bei seiner ganzheitlichen „haki-Behandlungsmethode spielt das Wasser aber auch der Hausverstand eine große Rolle. „Die Menschen brauchen Orte zum regenerieren. Unter dem Motto ‚Klarer Kopf- klarer Weg‘ soll ihnen der Druck vom Körper genommen werden und sie sollen lernen loszulassen“, betonte Kitz. Seine sportliche Fitness stellte Kitz 2014 anlässlich seines 40. Geburtstages unter Beweis, als er sein Ironman-Debüt unter dem Motto „Kitz 4 Kids“ gab. Dank Sponsoren konnte er 10.000 Euro an das SOS Kinderdorf Moosburg übergeben.

I N F O: Hotels, in denen die „haki“-Methode angewandt wird, kaufen die Marke und werden von Kitz und seinem Team drei Jahre lang begleitet, wobei sie die Therapeuten schulen. Bis dato wurden 400 haki-Therapeutinnen und Therapeuten ausgebildet. Neben den Auszeichnungen im heurigen Jahr wurde Kitz bzw. seine Methode in den letzten Jahren (2009, 2015, 2016, 2017, 2018) mit dem „European Health & Spa Award“ geehrt.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD Kärnten/Peter Just