Presseaussendungen

WIRTSCHAFT

Der Altersdiskriminierung den Riegel vorschieben – 8,5 Millionen Euro für ältere Arbeitssuchende

29.01.2020
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig: 2020 gibt es wieder spezielle Maßnahmen für die Zielgruppe ältere Arbeitslose - Auch Jugendliche werden 2020 weiterhin verstärkt gefördert


Klagenfurt (LPD). 8,5 Millionen Euro für ältere Arbeitssuchende – das ist der Gesamtbetrag, zu dem sich gestern, Dienstag, das Land Kärnten, das AMS Kärnten und die übrigen Partner des Territorialen Beschäftigungspaktes (TEP) in der ersten TEP-Plattformsitzung 2020 bekannten.

„Angesichts der negativen Entwicklung für älterer Menschen am Arbeitsmarkt ist es notwendig, aktiv entgegenzusteuern. Neben dem Bemühen auf Landesebene braucht es auch ein Engagement der Bundespolitik. Mit der Einführung der Aktion 20.000 hat die damalige Bundesregierung bewiesen, dass ihnen ältere Menschen am Herzen liegen. Zahlreiche Rückmeldungen jener, die in Kärnten durch dieses Projekt nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern auch eine wiedergewonnene Wertschätzung erfahren haben, bestätigen die Sinnhaftigkeit“, so Landeshauptmann Peter Kaiser, für den die Aus- und Weiterbildung keine Altersgrenzen kennt. „Sie ist das Ticket ins Berufsleben.“

„2019 sanken die Arbeitslosenzahlen, nur nicht in der Zielgruppe Ältere. Hier zeigt sich deutlich, welche Lücke die Abschaffung der Aktion 20.000 hinterlassen hat. In Kärnten fördern wir weiterhin ältere Arbeitssuchende“, betonte LHStv.in Gaby Schaunig. Allerdings müssten auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber umdenken: „Häufig werden die Vorteile älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht ausreichend wertgeschätzt. Nicht nur Lebenserfahrung und Weltwissen bringt diese Zielgruppe verstärkt mit, gerade auch der Austausch zwischen den Generationen schafft neue Zugänge, Sichtweisen und damit einen Mehrwert, der nicht zu unterschätzen ist.“

An der TEP-Plattform sind neben den Partnern Land Kärnten und AMS Kärnten, auch die Arbeiterkammer Kärnten, die Industriellenvereinigung Kärnten, die Wirtschaftskammer Kärnten, das Sozialministeriumservice Landesstelle Kärnten sowie der ÖGB Kärnten beteiligt. Für 2020 sind insgesamt 41,8 Millionen Euro für alle Maßnahmen des TEP budgetiert. „Mit den TEP-Mitteln stellen wir nicht nur zusätzliches Geld auf, sondern wir bündeln die Mittel speziell für jene Gruppen am Arbeitsmarkt, die vom wirtschaftlichen Aufschwung nicht so stark profitieren konnten. Hier geht es darum, gemeinsam bereits bestehende erfolgreiche Maßnahmen fortzusetzen und gleichzeitig neue Maßnahmen zu entwickeln“, sagte Peter Wedenig, Geschäftsführer des AMS Kärnten.

Kaiser unterstreicht, dass es bei der Unterstützung älterer Arbeitsloser wichtig sei, gemeinsam Ressourcen und Kräfte zu bündeln und hebt dabei die gute Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern hervor, die in Kärnten bestens funktioniere.

Zu den Maßnahmen für Ältere zählen Eingliederungsbeihilfen bei gemeinnützigen Einrichtungen und Gemeinden in Form von Beschäftigungsplätzen, Zielgruppenstiftungen, Qualifizierungsmaßnahmen u.v.m. Eine der Eingliederungsbeihilfenmaßnahmen für Ältere im Jahr 2020 ist beispielsweise die Qualifizierungsmaßnahme „Zielgruppenstiftung für Ältere 45+“ mit je 10 Plätzen in Klagenfurt, Villach und Spittal, die mit Februar startet. Ziel der Stiftung ist die Vermittlung von Arbeitssuchenden über 45 in den ersten Arbeitsmarkt durch Qualifizierungsmaßnahmen. Der Fokus liegt auf der Ausbildung von Facharbeiterinnen und Facharbeitern. „Stiftungen sind sehr erfolgreich. Rund 70 Prozent der Teilnehmenden können in den Arbeitsmarkt reintegriert werden. Manche Teilnehmende finden aber auch den Mut sich selbstständig zu machen“, erläuterte Arbeitsmarktreferentin Schaunig.

Aber nicht nur ältere Arbeitssuchende gelten als zu fördernde Zielgruppe. Handlungsbedarf sieht die TEP-Plattform auch im Bereich der Jugendlichen, auf die insgesamt 15 Millionen Euro des TEP-Budgets 2020 entfallen. „Nur, wenn wir sicherstellen können, dass unsere jüngsten und unsere ältesten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nachhaltig und vorausschauend qualifiziert sind, kann Langzeitarbeitslosigkeit verhindert und vor allem der Kärntner Wirtschaft das notwendige Fachkräftepotential zur Verfügung gestellt werden. Genau deshalb bemühen sich auch alle am TEP Beteiligten nachhaltig zukunftswirksame Arbeit zu fördern und gemeinsam für ein sozial gerechtes Arbeitsland Kärnten einzutreten“, so Schaunig.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LHstv.in Schaunig
Redaktion: Waldner/Zeitlinger


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.