News

LOKAL

Corona-Verdachtsfall im Bezirk Spittal nicht bestätigt

12.02.2020
Verdachtsfälle werden gemäß Regelung des Sozialministeriums nicht mehr bekanntgegeben


Klagenfurt (LPD). Der am Montag im Bezirk Spittal an der Drau gemeldete Corona-Verdachtsfall hat sich nicht bestätigt. Das teilt die Landessanitätsdirektion heute, Mittwoch, nach Vorliegen des Ergebnisses mit.

Wie bereits berichtet, werden die Landessanitätsdirektion Kärnten bzw. der Landespressedienst Kärnten gemäß der aktuellen Regelung des Sozialministeriums keine Verdachtsfälle mehr, sondern nur noch etwaige bestätigte Corona-Erkrankungen bekanntgeben.

INFO: Die Medien werden ersucht, Anfragen an die Landessanitätsdirektion weiterhin ausschließlich über den Landespressedienst abt1.lpd@ktn.gv.at zu stellen. LPD-Leiter Gerd Kurath ist unter 0664 80536 10201 für Anfragen erreichbar.

Rückfragehinweis: Landespressedienst
Redaktion: Markus Böhm