Presseaussendungen

LOKAL

Jagdübereinkommen zwischen dem Kärntner Nationalparkfonds und der Kärntner Jägerschaft verlängert

20.02.2020
LR.in Schaar, LR Gruber: Nationalparkgerechtes Wildtiermanagement weiterhin gewährleistet – Kärntner Nationalparkfonds und Kärntner Jägerschaft unterzeichneten Übereinkommen


Klagenfurt (LPD). Heute, Donnerstag, trafen sich Nationalparkreferentin LR.in Sara Schaar, Jagdreferent LR Martin Gruber und Landesjägermeister Walter Brunner im Schloss Mageregg, um das Übereinkommen zwischen dem Kärntner Nationalparkfonds und der Kärntner Jägerschaft zur Umsetzung des Wildtiermanagements in den Nationalparkrevieren bis 2030 zu unterzeichnen.

Bereits im Jahre 2006 wurde dem Nationalpark Hohe Tauern die internationale Anerkennung erteilt und die herkömmliche Jagd teilweise durch ein nationalparkgerechtes Wildtiermanagement ersetzt. Die Umsetzung in den sogenannten „Nationalparkrevieren“ erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Kärntner Jägerschaft und den Grundbesitzern auf der Grundlage des Kärntner Jagdgesetzes. „Es freut mich, dass das zugrundeliegende Übereinkommen mit allen Beteiligten gemeinsam erarbeitet wurde. Für den Nationalpark ist es wesentlich, dass Wildtiermanagement betrieben wird, jedoch dieses auf die speziellen Bedingungen eines Nationalparks abgestimmt ist. Gemeinsam mit LR Gruber und der Kärntner Jägerschaft ist dies nun für die nächsten zehn Jahre geregelt“, betont Nationalparkreferentin LR.in Sara Schaar.

Das unterzeichnete Übereinkommen zwischen dem Kärntner Nationalparkfonds und der Kärntner Jägerschaft wird auch von Jagd- und Agrarlandesrat Martin Gruber begrüßt, da auch in einem Nationalpark ein aktives Wildtiermanagement in Zusammenarbeit mit der Jägerschaft notwendig sei. Auch die Rückkehr des Großraubwildes werde darin berücksichtigt. „Dieses Problem wird in der Vereinbarung ernst genommen. Wölfe oder Bären halten sich nicht an Reviergrenzen. Deshalb ist es wichtig, dass alle Beteiligten in den Nationalparks dafür sensibilisiert sind“, so LR Gruber. Großraubwild wie Wolf, Luchs und Bär sowie Goldschakal und Fischotter werden daher ausdrücklich von erhaltenden und unterstützenden Maßnahmen in den Nationalparkrevieren ausgenommen. Wichtig für Landesrat Gruber ist auch die Miteinbeziehung der Grundbesitzer in der Vertragsvereinbarung: „Erstmals sind die Grundeigentümer nun mit drei Sitzen im Beirat vertreten, um den Interessen der Bäuerinnen und Bauern eine Stimme zu verleihen.“ Das sei ein positives Signal des gegenseitigen Verständnisses und der Zusammenarbeit von Jagd, Landwirtschaft und Naturschutz.

Auch die Kärntner Jägerschaft freut sich auf die weitere Kooperation mit dem Nationalpark Hohe Tauern. „Wir danken den zuständigen Landesräten Schaar und Gruber, dass die Vereinbarung wieder für die nächsten zehn Jahre zustande kommt. Jagd ist angewandter Naturschutz. Der Nationalpark erfüllt wichtige Aufgaben im Gefüge der Natur. Für Wildtiere sind zahlreiche Wildruhezonen vorgesehen. Wir brauchen Orte, wo Wildtiere ungestört von Menschen leben und sich entfalten können. Der Nationalpark Hohe Tauern ist dafür prädestiniert. Mit der Kooperationsvereinbarung ist der international anerkannte Nationalpark für die nächsten 10 Jahr wieder gut gerüstet“, bekräftigt Landesjägermeister Walter Brunner.

Für die Beratung des Kärntner Nationalparkfonds bei sämtlichen in den „Nationalparkrevieren“ durchzuführenden Maßnahmen wird ein Jagdbeirat bestehend aus elf Personen eingerichtet, in dem ab sofort auch Grundbesitzer Sitz und Stimme haben.


Rückfragehinweis: Büro LR.in Schaar, Büro LR Gruber
Redaktion: Plimon/Wedenigg
Fotohinweis: Büro LR.in Schaar


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.