News

LOKAL

Regierungssitzung 5 - Görtschitztalfonds fördert Social Media Marketing und Ranger-Projekt

24.03.2020
LH Kaiser und LR Fellner bringen Antrag in Regierungssitzung ein – Rund 54.000 Euro für zwei Projekte


Klagenfurt (LPD). Aus dem Görtschitztalfonds sollen wieder zwei Zukunftsprojekte mit insgesamt rund 54.000 Euro gefördert werden. Der entsprechende Beschluss wurde heute, Dienstag, in der Regierungssitzung gefällt. Beide Projekte befassen sich mit dem priorisierten Leitthema Tourismus und Freizeit. So geht es einerseits um ein Social Media Marketing für das Görtschitztal und andererseits um ein Ranger-Projekt zur Wanderwegeerfassung.

„Das Görtschitztal ist auf einem sehr guten Weg in eine positive Zukunft. Mit hoher Transparenz hat das Land Kärnten die Situation nach HCB unter Einbeziehung der im Tal lebenden Bevölkerung aufgearbeitet und zahlreiche Maßnahmen gesetzt“, betont Landeshauptmann Peter Kaiser. Landesrat Daniel Fellner verweist auf das strategische Ziel des „Masterplans Görtschitztal“, die regionalen Stärken wiederherzustellen sowie das Image nach Außen und Innen neu zu gestalten. U.a. wolle man das Tal als sanfte Tourismus- und Ausflugsregion mit Schwerpunkten wie Wandern, Radfahren, Mountainbiken positionieren.

Das Social Media Marketing soll laut Kaiser und Fellner mit 37.130 Euro gefördert werden, für das Ranger-Projekt gibt es 17.000 Euro aus dem Görtschitztalfonds.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LR Fellner
Redaktion: Markus Böhm