News

LOKAL

Coronavirus 128: Eindringlicher Aufruf zur ordnungsgemäßen Müll- und Abfallentsorgung

30.03.2020
LR.in Schaar appelliert, Sperrmüll und Alttextilien derzeit zu Hause zu lassen und nicht über den Hausmüll zu entsorgen


Klagenfurt (LPD). Die Kärntner Städte und Gemeinden und die private Entsorgungswirtschaft sind in Kärnten trotz der aktuellen Ausnahmesituation aufgrund COVID 19 weiterhin voll einsatzfähig. Das berichtet heute, Montag, Umweltreferentin LR.in Sara Schaar.

Die Müll- und Altstoffentsorgung ab Haus (Hausmüll, Biomüll und wo angeboten - Altpapier und gelber Sack) findet in Kärnten flächendeckend wie gewohnt auch unter Einhaltung der bundesweit vorgegebenen Maßnahmen statt. Einschränkungen gibt es lediglich bei den Altstoffsammelzentren, die derzeit nicht geöffnet sind.

„Wir unterstützen damit die Maßnahmen der Bundesregierung bestmöglich. Bitte lassen Sie daher derzeit Sperrmüll und Alttextilien zu Hause und überlasten Sie damit nicht den Hausmüll. Werfen Sie Abfälle nicht achtlos weg, entsorgen Sie diese nicht in der freien Landschaft entlang von Straßen und Wegen und bringen Sie Abfälle nicht zu den Altstoffinseln, wenn sie dort nicht hingehören. Halten Sie die aktuellen Ausgangsbeschränkungen ausnahmslos ein“, appelliert Umweltlandesrätin Schaar.



Rückfragehinweis: Büro LR.in Schaar
Redaktion: Plimon/Sternig