Presseaussendungen


Coronavirus 164: Regierung appelliert an Bevölkerung, durchzuhalten

07.04.2020
Nach der heutigen Regierungssitzung riefen LH Kaiser, LHStv.in Prettner und LR Gruber die Bevölkerung auf, Maßnahmen weiterhin einzuhalten – Einhaltung Fahr- und Zeitplan für weitere Erleichterungen davon abhängig - Alle Kärntner Sozialeinrichtungen „coronafrei“


Klagenfurt (LPD). Nach der heutigen Regierungssitzung informierten LH Peter Kaiser, LHStv.in Beate Prettner LR Martin Gruber die Öffentlichkeit via Videokonferenz über die aktuelle Lage, die bisher vom Land getroffenen Maßnahmen und deren Wirkung. Übereinstimmung herrsche laut Kaiser zudem mit den von der Bundesregierung präsentierten Fahrplan und der damit verbundenen schrittweisen Rücknahme der Einschränkungen. „Wir sind das erste Land in Europa, dass der Bevölkerung einen Zeitplan und damit eine Perspektive für einen angehenden Normalbetrieb bieten kann“, wies Kaiser hin. Die Corona-Zahlen würden die Richtigkeit der Maßnahmen bestätigen.

Über allem stand heute jedoch der Appell der Regierung an die Bevölkerung des Landes. „Wir müssen gemeinsam alles tun, damit der Fahrplan überhaupt umgesetzt werden kann. Wir müssen die Gemeinsamkeit weiter leben und uns an die Anordnungen halten. Es gibt keinen Grund für Übermut, die Eigenverantwortung jedes Einzelnen ist gefragt. Nur dann kann eine Erleichterung nach der anderen umgesetzt werden“, so Kaiser, Prettner und Gruber.

Kaiser wies auch darauf hin, dass mit dem nun vorliegenden Erlass des Bundes jegliche Verwirrungen rund um den sogenannten „Oster-Erlass“ der Bundesregierung ausgeräumt werden konnten und für die Menschen Klarheit herrscht, was die Ausgangsbeschränkungen betrifft. „Das Betreten öffentlicher Orte ist grundsätzlich verboten. Die Ausnahmen, das Haus oder die Wohnung zu verlassen, sind drohende Gefahr, Hilfe für andere Personen, die Deckung der Grundbedürfnisse oder berufliche Zwecke und um sich die Beine zu vertreten. In der Öffentlichkeit haben die Abstände eingehalten zu werden, wo vorgeschrieben, müssen Masken getragen werden“, erklärte Kaiser eindringlich.


Der Landeshauptmann verwies auch auf die Maßnahmen, die das Land Kärnten mit dem eingesetzten Koordinationsgremium seit Ausbruch der Coronakrise gesetzt hat. Immerhin 32 Seiten umfasst die Zusammenfassung aller Schritte, die gesetzt wurden. „Das ist ein laufender Prozess, die tägliche Abstimmung in der Koordinationsgruppe werden wir weiter fortsetzen, weil Maßnahmen ständig neu gesetzt werden müssen“, erklärte Kaiser. Infos auf: https://katinfo.ktn.gv.at/

LHStv.in Prettner konnte darauf hinweisen, dass in Kärnten nicht nur alle Pflegeeinrichtungen, sondern auch alle sozialen Einrichtungen „coronafrei“ seien: „Wir sind heute in der glücklichen Situation, dass wir unter den Bewohnern sämtlicher Einrichtungen bis heute keinen einzigen Coronafall haben. Das hebt uns österreichweit hervor!“ Kärnten habe schon sehr früh mit entsprechenden und strikten Maßnahmen begonnen. „Im Behindertenwesen werden derzeit rund 70 Prozent der Klienten der Tagesstätten zu Hause betreut, fast 100 Prozent der vollinternen Klienten sind in ihren Einrichtungen verblieben. Alle Einrichtungen sind offen, alle Einrichtungen erfüllen ihre Aufgaben und umsorgen die Menschen“, dankte Prettner den engagierten Mitarbeiterteams. Auch die Suchtberatung würde ihrer Arbeit - wenn auch in einer anderen Art und Weise – nachgehen: „Die Betroffenen werden am Telefon genauso wie in therapeutischen Sitzungen unterstützt. Letzteres erfolgt unter Voranmeldung und wird unter genauen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt.“

Wie Prettner weiters informierte, wurden in der heutigen Regierungssitzung zusätzliche 120 Plätze für eventuelle Pflegefälle abgesegnet: „Die Plätze werden primär für jene Menschen vorgehalten, denen die 24-Stunden-Betreuung wegbricht und die trotz aller angebotenen Unterstützungsleistungen nicht länger zu Hause betreut werden können. Der Bedarf wurde und wird laufend über die Gemeinden und in Kooperation mit den Agenturen erhoben.

Prettner erneuerte ihren Appell an die Bundesregierung, dass Arbeitslosengeld von derzeit 55 % auf 70 % der Nettoersatzrate anzuheben. „Es droht eine neue Armut, denn alle Aufwendungen laufen für die Familien weiter, aber fast die Hälfte der Einkommen sind für viele weg. Wir werden das auch morgen in der Sozialreferentenkonferenz besprechen“, so Prettner.

Aufgrund des Wegbrechens ganzer Absatzmärkte haben sich auch im Bereich der Land- und Forstwirtschaft gravierende Probleme ergeben, die in manchen Fällen existenzbedrohende Ausmaße annehmen könnten. „Die Soforthilfemaßnahmen des Bundes waren und sind eine wichtige Unterstützung. Wir sind aber als Landesregierung gefordert, eigene Maßnahmen zu setzen und Pakete zu schnüren“, sagt Agrar- und Forstreferent Martin Gruber. Es werde bereits intensiv an Unterstützungspaketen sowohl für die heimische Landwirtschaft als auch für die Holz- und Forstwirtschaft gearbeitet. „Ich bin zuversichtlich, dass wir bereits in der kommenden Regierungssitzung den Fahrplan sowie konkrete Summen dazu präsentieren können“, meint LR Gruber. Auch was die zusätzliche Abnahme von heimischen Lebensmitteln in Krankenanstalten betreffe, werde man mit der Kabeg Gespräche führen: „Dafür werden sicherlich Zusatzkosten anfallen, die wir aber bereit sind, als Land zu übernehmen, um die Landwirte in dieser Situation zu unterstützen.“

Angesichts des bevorstehenden Osterfestes appelliert LR Gruber nochmals an die Eigenverantwortung jedes einzelnen, die Ausgangsbeschränkungen weiterhin zu beachten und keine gesundheitlichen Risiken bei Freizeitaktivitäten einzugehen. „Denn nur, wenn wir jetzt zusammenhalten, kann es bald zu einer Lockerung der Maßnahmen kommen. Zusammenhalt bedeutet gleichzeitig aber auch, die heimische Wirtschaft zu unterstützen und daher den Ostereinkauf auch bei regionalen Betrieben zu tätigen“, betont LR Gruber und verweist auf die Plattform www.daspackma.at, auf der bereits mehr als 2200 Kärntner Betriebe mit Zustell- und Abholservice gelistet sind.


Rückfragehinweis: Landespressedienst Gerd Kurath
Redaktion: Robitsch/Grabner/Oberlechner

Fotohinweis: LPD Kärnten/Bauer


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.