News

KULTUR

DIE BRÜCKE - neue Ausgabe von Kärntens Kulturzeitschrift

29.05.2020
„Kärnten im Wandl“ – Kunst und Kultur in Zeiten von Corona


Klagenfurt (LPD). Nachdem die April/Mai-Ausgabe von Kärntens Kulturzeitschrift coronabedingt nicht in Druck gehen konnte, können Sie nun erfreulicherweise das Juni/Juli-Heft wieder in Ihren Händen halten: DIE aktuelle BRÜCKE widmet sich unter dem Leit- und Denksatz „Kärnten im Wandl“ dem gegenwärtigen Kultur-Geschehen und Nichtgeschehen. Psychotherapeut Arnold Mettnitzer, Künstlerin Barbara Putz-Plecko oder Bachmannpreis-Juryvorsitzender Hubert Winkels etwa reflektieren, analysieren und respondieren dazu. Kulturreferent LH Peter Kaiser beantwortet in einem Interview aktuelle Fragen zum Kärntner Kulturgeschehen.

Eine große Reportage unternimmt eine landesweite Rundschau unter den Kunstschaffenden, weitere Beiträge behandeln beispielsweise den virtuellen Kulturraum oder die Rolle des Staates in Zeiten der Krise. In Portraits beleuchtet DIE BRÜCKE diesmal unter anderem die Arbeit und das Sein von Leonie Humitsch, Hannes Gröblacher, Primus Sitter oder Fabio Zolly. Zu den Besonderheiten dieser Ausgabe zählt weiters der entnehmbare Kunstdruck, diesmal von Textilkünstlerin Stephka Klaura, die Kategorie „vorlese.prvo branje“ erstveröffentlicht einen Text aus der Feder von Robert Woelfl. Zudem erwarten die Leserinnen und Leser wie gehabt eine erlesene Auswahl an Buch-, Musik- und Filmtipps … und so manches mehr (siehe auch das Inhaltsverzeichnis anbei).

Lesen Sie wohl: www.bruecke.ktn.gv.at



Rückfragehinweis: DIE BRÜCKE
Redaktion: Hochsteiner/Böhm