Presseaussendungen

POLITIK

EU: LH Kaiser fordert bessere Unterstützung für KMU und digitalen Ausbau

24.06.2020
Landeshauptmann in ECON-Videokonferenz: Europäische Kommission muss Lehren aus Coronakrise ziehen und Erfahrungen in europäischen Regionen wie Kärnten zum Vorteil für Unternehmen und Bevölkerung nutzen


Klagenfurt (LPD). COVID19, das Coronavirus hat das Leben in den europäischen Regionen nachhaltig beeinflusst. Darüber waren sich die Teilnehmer der gestern, Dienstag, erstmals via Videokonferenz abgehaltenen Sitzung der Fachkommission für Wirtschaftspolitik (ECON) im europäischen Ausschuss der Regionen (AdR) einig. Zentrale Themen der Diskussion, an der auch Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser via Skype teilnahm, waren u.a. eine notwendige Strategie zur Gestaltung der digitalen Zukunft Europas inklusive eines eigenen Instrumentariums zur Risikominderung bei der Einführung von 5G, eine KMU-Strategie für ein nachhaltiges und digitales Europa sowie ein Bericht über die Hindernisse im Binnenmarkt und der Aktionsplan für die Durchsetzung der Binnenmarktvorschriften.

„Die Europäische Kommission muss Lehren aus der Coronakrise ziehen und Erfahrungen, die in europäischen Regionen wie Kärnten gemacht werden, zum Vorteil für Unternehmen und Bevölkerung nutzen“, macht Kaiser deutlich. Besonders die Rolle der Digitalisierung, ihre Chancen sowohl für die Bevölkerung als auch für die Wirtschaft, aber auch Verbesserungsnotwendigkeiten seien in der Coronakrise deutlich sichtbar geworden. Darauf, so Kaiser, müssten die von der Europäischen Kommission im Februar 2020, also vor bzw. unmittelbar mit Ausbruch der Coronakrise präsentierten Strategien für die Gestaltung der digitalen Zukunft Europas, Rücksicht nehmen. „Es braucht mehr Unterstützung, auch seitens der EU bei der Bewusstseinsbildung für digitale Weiterentwicklung und die notwendige Vermittlung von Know-how sowohl bei der Bevölkerung als auch und vor allem im Bereich der Klein- und Mittelunternehmen“, begründet Kaiser. Er verweist auf vielen Möglichkeiten der Digitalisierung bei der Bewältigung gesellschaftlicher, klimapolitischer und umweltpolitischer Herausforderungen und in bestimmten Krisensituationen – wie aktuell der COVID-19-Krise – die vor allem für Bildung, Arbeitsleben und eine funktionierende Verwaltung von besonderer Bedeutung seien.

In dem Zusammenhang befürwortet der Landeshauptmann die Umsetzung des EU-Instrumentariums zur sicheren Einführung der 5G-Technologie. Damit soll Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der Einführung von 5G, der 5. Generation von Mobilfunknetzen, begegnet werden. „Wir müssen die Sorgen und Anliegen der Bevölkerung in Zusammenhang mit der Einführung neuer Technologien ernst nehmen. Durch das Instrumentarium verpflichten sich die Mitgliedsstaaten, gemeinsam auf der Grundlage einer objektiven Bewertung der festgestellten Risiken und angemessener Risikominderungsmaßnahmen zu handeln“, erklärt Kaiser.

Positiv bewertet Kärntens Landeshauptmann auch das Vorhaben der Kommission, kleine und mittlere Unternehmen in den europäischen Regionen zu unterstützen und zu stärken, indem sie z.B. besseren bzw. leichteren Zugang zu Finanzmitteln gewähren will. So soll z.B. im Rahmen von „InvestEU“ ein eigener Fonds für einen Börsegang installiert werden oder mittels der ESCALAR-initiative die Aufstockung von Risikokapitalfonds und die Ankurbelung privater Investitionen, mit denen das Wachstum von Unternehmen mit hohem Potenzial gefördert werden soll, ermöglich werden. Auch der Zugang zum Binnenmarkt soll KMUs erleichtert werden. „Die Kommission ist gefordert, Maßnahmen zu konzipieren, die die Bedürfnisse von KMUs, allen voran von Familienunternehmen in Europa berücksichtigen“, so Kaiser.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm

Fotohinweis: LPD Kärnten


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.