News

LOKAL

Coronavirus 296: Elf aktuell Infizierte in Kärnten

24.06.2020
Zwei Neuinfektionen im Bezirk Wolfsberg, aus Bezirk Spittal gemeldete Neuinfektion wird Wien zugeordnet – Aktueller Stand: 426 bestätigte Fälle


Klagenfurt (LPD). Aus dem Bezirk Wolfsberg wurden heute, Mittwoch, am Nachmittag zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Da es sich um Kontaktpersonen der beiden am Freitag bekanntgegebenen Fälle im Bezirk Wolfsberg handelt, waren beide bereits in Heimquarantäne.

Am heutigen Vormittag wurden zwei Neuinfektionen in Klagenfurt gemeldet, bei denen das Contact Tracing läuft. Eine Person davon befindet sich in stationärer Behandlung im Klinikum Klagenfurt, die zweite in Heimquarantäne.

Der ebenfalls am Vormittag gemeldete Fall im Bezirk Spittal ist unterdessen aus der Kärntner Statistik gefallen. Die betroffene Person hat ihren Hauptwohnsitz im Bezirk Spittal, befindet sich derzeit aber in Wien und wird daher den dortigen Fallzahlen zugeordnet.

Die aktuellen Fallzahlen in Kärnten lauten also: elf aktuell Infizierte, zwei Personen in stationärer Behandlung, 426 bestätigte Fälle.

In der HTL Mössingerstraße wurden alle Klassenkameraden des am Sonntag als infiziert gemeldeten Schülers negativ getestet. Die Klasse befindet sich bis 30. Juni in häuslicher Absonderung. Ein Verdachtsfall aus einer anderen Klasse derselben HTL ist ebenfalls zuhause abgesondert, seine Mitschüler gehen wieder zur Schule.



Rückfragehinweis: Landespressedienst
Redaktion: Markus Böhm